1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Rheurdt: Ehrungen bei der freiwilligen Feuerwehr

Ehrenamt in Rheurdt : Zahlreiche Ehrungen bei der Rheurdter Feuerwehr

Herausragendes ehrenamtliches Engagement wird belohnt – bei der freiwilligen Feuerwehr Rheurdt gab es dies nun in kurzer Zeit gleich mehrfach.

  Am Sonntag, 29. August, ehrte Bürgermeister Dirk Ketelaers und die Leitung der Feuerwehr zunächst verdiente Kameradinnen und Kameraden der Abteilung Feuerwehrmusik und der Löscheinheit Rheurdt für ihre langjährige, aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Die kleine Feierstunde fand in der Martinusgrundschule unter Beachtung der aktuell geltenden Corona-Regeln statt und wurde mit Klängen des Spielmannszuges untermalt.

Im Rahmen der Verleihung erhielten folgende Feuerwehrangehörige ihre Ehrung: Gemeindebrandinspektor Markus Jansen für 25 Jahre und Brandoberinspektor Bodo Mönkemeyer für 35 Jahre, Feuerwehrmusikerinnen Julia und Leonie Ketels sowie Anna Witzdam für 10 Jahre, Feuerwehrmusiker Stephan Witzdam für 30 Jahre und die Feuerwehrmusiker Klaus und Willi Tißen für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Rund eine Woche später, am Samstag, 4. September, gab es erneut Edelmetall für die Rheurdter Feuerwehr. Im Rahmen des Delegiertentages des Kreisfeuerwehrverbandes Kleve durfte sich Matthias Rickers über das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze freuen. Während der feierlichen Veranstaltung im Reeser Bürgerhaus wurde ihm dieses von Kreisbrandmeister Reiner Gilles verliehen. Landrätin Silke Gorißen, Kameradinnen und Kameraden aus dem ganzen Kreis, die Delegierten der Rherudter Feuerwehr und auch der Rheurdter Bürgermeister Dirk Ketelaers gratulierten herzlich. Das Feuerwehr-Ehrenkreuz ist der verdiente Lohn für Rickers bemerkenswertes Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr.

  • Die Mitfahrbank bietet Menschen, die eine
    Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Ökodorf : Rheurdt bekommt ein Mobilitätskonzept
  • Das Foto von 2020 zeigt Frank
    Politischer Antrag mit Symbolkraft in Rheurdt : 6700 Bäume für 6700 Rheurdter pflanzen
  • Beim Delegiertentag im Bürgerhaus Rees gab
    Kreisdelegiertentag in Rees : Zahlreiche Ehrungen bei der Feuerwehr

Insbesondere seine jahrelange Tätigkeit als Einheitsführer der Löscheinheit Rheurdt, seine Expertise in der Brandschutzerziehung sowie sein Einsatz im Zuge der Einführung der Initiative Mobile Retter in der Gemeinde vor rund drei Jahren rechtfertigen diese Verleihung vollends. Und nicht zuletzt seine Tätigkeiten in der Vereinsgemeinschaft Rheurdt, unter anderem als Festkettenträger für die Löscheinheit Rheurdt im Jahr 2019, runden seine Verdienste ab.