1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Kirchengemeinden läuten zum Gebet in der Coronakrise

Neukirchen-Vluyn : Kirchengemeinden läuten zum Gebet in der Coronakrise

Die evangelischen Kirchengemeinden und die katholische Pfarrgemeinde St. Quirinus in Neukirchen-Vluyn lassen während der Coronakrise jeden Abend um 19 Uhr für fünf Minuten die Glocken ihrer Kirchen läuten.

„Wer möchte, ist eingeladen, in dieser Zeit in einem persönlichen Gebet seine Sorgen und Bitten Gott anzuvertrauen“, teilte Anita Walter vom Öffentlichkeitsausschuss St. Quirinus mit. „Als Zeichen der Verbundenheit kann eine angezündete Kerze sichtbar ins Fenster gestellt werden.“

Das Bistum Münster hat aufgrund der aktuellen Coronakrise, die Verantwortlichen der Pfarreien aufgefordert, alle Gottesdienste und Veranstaltungen abzusagen. Diese Maßnahmen betreffen die Pfarrei St. Quirinus Neukirchen-Vluyn wie folgt:

Alle öffentlichen Gottesdienste in der Quirinuskirche und Antoniuskirche entfallen bis zum 19. April. Das Michaels- und das Antoniusheim bleiben geschlossen. Die Kirchen sind zum stillen Gebet zeitweise geöffnet, und zwar die Quirinuskirche mittwochs von neun bis elf Uhr und die Antoniuskirche donnerstags von 16 bis 18 Uhr.

„Am Sonntag empfehlen wir den Gottesdienst im Fernsehen mitzufeiern“, so Anita Walter. Im Internet gebe es zudem Live-Streaming-Gottesdienstangebote aus verschiedenen Kirchen, zum Beispiel aus Kevelaer sowie dem Kölner Dom oder dem Dom zu Münster.

Das Pfarrbüro bleibt besetzt, wird aber auf telefonische oder digitale Kommunikation umgestellt und ist von Montag bis Freitag zwischen zehn und zwölf Uhr unter der Telefonnummer 02845 9489210 erreichbar, ebenso per E-Mail stquirinus-neukirchen@bistum-muenster.de.

Taufen und Trauungen werden nicht gefeiert. Kurze Beerdigungsgottesdienste können im engsten Familienkreis und unter Beachtung der notwendigen Hygienevorschriften im Freien auf den Friedhöfen stattfinden. Krankensalbung und Krankenkommunion können auf Wunsch bei einem Hausbesuch gespendet werden. Dazu sollte ein Termin vereinbart werden.

Die Seelsorger sind telefonisch und per Mail erreichbar. Gegebenenfalls sollte auf den Anrufbeantworter gesprochen werden. Die Kontaktdaten: Pfarrer Fink: 0151 40774643, fink@bistum-muenster.de, Pastoralreferentin Hemping-Bovenkerk: hemping-bovenkerk@bistum-muenster.de, Pastor Suneel: 02845 9419897/suneel.pasupula@gmail.com