1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: JSG-Postkartenset zeigt, wie schön die Stadt ist.

JSG-Förderverein : So schön ist Neukirchen-Vluyn

Der Förderverein des Julius-Stursberg-Gymnasiums hat ein Postkartenset mit Motiven aus der Stadt herausgebracht. Den beliebten Adventskalender soll es wieder Ende 2022 geben.

Bekannte und verstecktere Motive aus Neukirchen-Vluyn, tolle Lichtstimmungen, Sommer und Winter – all das zeigt das neue JSG-Postkartenset in zehn brillanten Motiven. Der Name deutet es schon an: Der Reinerlös ist für die Schülerinnen und Schüler des Julius-Stursberg-Gymnasiums gedacht. Der Förderverein der Schule hat das Kartenset aufgelegt, das jetzt in mehreren Verkaufsstellen in Neukirchen-Vluyn zu erwerben ist.

Es ist schon fast eine kleine Tradition: Anfang Dezember beginnt die Veröffentlichung der Gewinn-Nummern des beliebten JSG-Adventskalenders. Der Förderverein erwirtschaftet so erhebliche Mittel für seine Arbeit. Dieses Jahr fällt der Kalender jedoch – bereits zum zweiten Mal – wegen der unsicheren Lage aus. Das sei allerdings schon lange vor der aktuellen Corona-Entwicklung beschlossen worden, sagt die Fördervereins-Vorsitzende Ingrid Fest: „Die Planung und Umsetzung des Kalenders erfordern viel Arbeit, auch die Kosten sind nicht unerheblich. Das Risiko wollten wir nicht eingehen. Tatsächlich sind jetzt mit dem Handmade-Markt und dem Martinsmarkt unsere stärksten Verkaufstermine ausgefallen.“

 Schülerinnen des Julius-Stursberg-Gymnasiums zeigen Motive aus dem Postkartenset. 
  Foto: JSG-Förderverein
Schülerinnen des Julius-Stursberg-Gymnasiums zeigen Motive aus dem Postkartenset. Foto: JSG-Förderverein Foto: JSG-Förderverein
  • Die neue Klimaschutzmanagerin Ingrid von Eerde
    Neue Klimaschutzmanagerin : Der Klimaschutz hat wieder ein Gesicht
  • Ob in der heutigen Zeit oder
    Kulturwissenschaftlerin Esther Gajek : „Adventskalender als Disziplin-Übung“
  • Auch das Team der Kaarster „Sternstunden“
    Einkaufen in Kaarst : Adventskalender-Aktion für eine lebendige Innenstadt

Stattdessen hat sich das Vorstandsteam eine tolle Alternative ausgedacht: Ein Postkartenset mit zehn wunderschönen Motiven aus Neukirchen-Vluyn. Mehrere Fotografinnen und Fotografen haben hierfür Bilder bereitgestellt. „Unsere Postkarten kann man verschicken, lieber selbst behalten oder als kleine Aufmerksamkeit verschenken. Und das nicht nur zu Weihnachten, denn die Motive decken das ganze Jahr ab“, zeigt sich Ingrid Fest begeistert.

 Schloss Bloemerheim im Sommer.
Schloss Bloemerheim im Sommer. Foto: JSG-Förderverein

Dabei freut das JSG-Postkartenset nicht nur die Käufer – der Reingewinn wird in der Zeit ohne Adventskalender einen wichtigen Beitrag zur Vereinsarbeit leisten. „Als Förderverein wollen wir unbürokratisch Anschaffungen, Projekte und Ideen im Schulumfeld immer da umsetzen, wo die offiziellen Mittel nicht ausreichen oder gar nicht vorgesehen sind.“

In jedem zehnten Kartenset steckt übrigens ein Gutschein für den nächsten JSG-Adventskalender – auch als kleines Dankeschön für die jahrelange Treue vieler Kalenderkäufer. „Zugleich ist das für uns Ansporn und gutes Vorzeichen für das nächste Jahr“, sagt Ingrid Fest. „Denn da soll es endlich wieder normaler laufen!“

(RP)