1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Fitness auf dem Markt der Möglichkeiten

Veranstaltung in Neukirchen-Vluyn : Markt der Möglichkeiten gibt sich sportlich

Bei schönem Wetter lud am Donnerstag der Markt der Möglichkeiten wieder auf den Denkmalplatz. Diesmal stand unter dem Motto „NV bewegt sich“ der Sport im Mittelpunkt.

Um Sport, Fitness und Gesundheit ging es beim Markt der Möglichkeiten am Donnerstag auf dem Denkmalplatz, vor der Neukirchener Buchhandlung. Dem Motto „NV bewegt sich“ folgten allerdings nur wenige Sportvereine, um sich mit ihrem Angebot zu präsentieren. Berufstätigkeit und Ehrenamt lassen sich oftmals schwer vereinbaren, so die Vermutung von Besuchern. Mit von der Partie war das Fitnessland Kensho, das im nahe liegenden Gewerbegebiet seinen Standort hat.

Dem Thema Sturzprophylaxe widmete sich Kevin Grafen und ging zunächst den Ursachen eines Sturzes auf den Grund. Oftmals seien Rollatorennutzer betroffen, so Grafen, weil die gebückte Haltung das Innenohr (mit Sitz des Gleichgewichtes) und das Auge in ihren Fähigkeiten immer weiter einschränke. Dabei konzentriere sich der Mensch auf die Füße, um mögliche Gefahrenquellen zu meiden. Ein immer kleineres Blickfeld kann die Folge sein. „Zwischen Innenohr und Auge gibt es im System Mensch keinen Austausch mehr, sodass Stürze möglich sind“, so der Sport- und Neuroexperte. Kleine Trainingseinheiten stellte er im Anschluss vor. Dirk Schauenberg, Kensho-Inhaber, ergänzte. „Wir erleben auf dem Markt der Möglichkeiten älteres Publikum. Für sie ist das Wissen um gesundes Altern und die Erhaltung ihrer Mobilität wichtig“, so Schauenberg zur Motivation, sich auf dem Markt zu präsentieren. „Das Tolle an unserem Körper ist, dass wir verschiedene Dinge auftrainieren können. Das ist unsere Botschaft, die gerade für ältere Menschen wichtig ist.“ Schon kleine Übungen helfen, „damit unser körpereigenes GPS-System wieder funktioniert“, so Grafen. Erneut bot der Tuwas-Stand junge Pflanzen für den Garten und Second-hand-Kleidung. Die Dorfmasche verwöhnte die Gäste diesmal mit Quiche-Varianten.

Der nächste Markt der Möglichkeiten mit Motto findet nach den Sommerferien am 1. September von 14 bis 18 Uhr statt. Interessierte können sich bei der Stadt mit einem Stand anmelden.