1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Abschied von Pfarrer Fricke-Hein

Neukirchener Erziehungsverein : Emotionaler Abschied von Pfarrer Fricke-Hein

Pfarrer Hans-Wilhelm Fricke-Hein wurde nun nach über 17 Jahren Dienst im Neukirchener Erziehungsverein in den Ruhestand verabschiedet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich zum Abschied eine besondere Aktion einfallen lassen.

Die Corona-Pandemie macht erfinderisch. Das bewiesen jetzt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Neukirchener Erziehungsvereins. Da ein großer offizieller Abschied von Direktor Pfarrer Hans-Wilhelm Fricke-Hein nicht möglich war, haben sie sich eine ganz besondere Überraschung einfallen lassen. Zum Abschied traten sie an die geöffneten Fenster – unter Berücksichtigung der Sicherheitsabstände versteht sich – und sangen gemeinsam das Lied „Vertraut den neuen Wegen“ aus dem evangelischen Gesangbuch. Dazu wurde ein Banner aufgehängt, auf dem die Worte: „Tschüsskes, Herr Fricke-Hein!“ geschrieben standen.

Zum Hintergrund erklärt Pressesprecherin Andrea Leuker: „Herr Fricke-Hein hat sich jeden Tag mit den Worten ‚Tschüsskes alle zusammen’ in den Feierabend verabschiedet. Zusammen mit der Gesangseinlage war das eine richtig gelungene Überraschung.“ Zuvor hatte es sich Fricke-Hein nicht mehmen lassen, sich bei allen persönlich mit selbstgebackenen Zimtschnecken zu verabschieden. Anschließend habe es im allerkleinsten Kreise eine Feierstunde im Beisein von Präses Siegmund Ehrmann gegeben, bei der Geschenke an Hans-Wilhelm Fricke-Hein überreicht wurden.

Dieser geht nun in den verdienten Ruhestand, nachdem er mehr als 17 Jahre beim Neukirchener Erziehungsverein tätig war. Seine Nachfolgerin ist Pfarrerin Annegret Puttkammer, die offizielle Einführung der Direktorin soll im März 2021 erfolgen.