Neue Bands und neue Musik auf dem Haldenfestival in Neukirchen-Vluyn.

Open Air in Neukirchen-Vluyn : Neue Bands und neue Musik auf dem Haldenfestival

Das Programm des 19. Dong Open Air steht. Vom 11. bis 13. Juli spielen 28 Bands auf der Halde Norddeutschland.

Die Newcomer „Deserted Fear“ aus Thüringen und weitere Bands wie Steel Panther aus Los Angeles komplettieren das Programm des 19. Dong Open Air in Neukirchen-Vluyn. „Desertet Fear“ spielt Death-Metal und konnte sein brandneues Album „Drowned by Humanity“ mit vergleichsweise harten und düsteren Gitarrensounds sowie kehlig-rauem Gesang darauf sogar auf Platz 20 der deutschen Album-Charts unterbringen, berichtet Stephan Liehr für die Veranstalter des Dong Open Air. Insgesamt 28 Gruppen aus zehn Nationen werden sich im Juli auf den Weg nach Neukirchen-Vluyn machen. Darunter Bloodywood aus Neu-Delhi und Silver Talon aus Portland im US-Bundesstaat Oregon, die beide noch nie außerhalb ihres Heimatlandes gespielt haben.

„Neue Bands und neue Musik kennenzulernen schätzen unsere Besucher sehr“, sagt Sebastian Arnold vom Dong Kultur. Gemeinsam mit seinen Kollegen hörte er sich wie in jedem Jahr durch mehrere Hundert Bewerbungen durch, um das Tagesprogramm des Dong Open Airs mit den besten Einsendungen bestücken zu können. Die Mischung macht es: Von überzeichnetem Glam-Rock aus Los Angeles geht es über indischen Folk-Metal und mit Flamenco-Elementen gespickten Death- Metal aus Frankreich hin zu melodischeren Songs aus Duisburg, woher die junge Band Angel Inc. stammt. Zwei Programmplätze sind dabei für das nationale Finale des sogenannten Metal Battles des Wacken Open Airs reserviert. In diesem internationalen Wettbewerb des weltgrößten Metal Festivals im gleichnamigen norddeutschen Dorf eifern Nachwuchsbands um die Aufmerksamkeit der Szene und hochwertige Sachpreise.

Tickets zum Preis von 75,99 Euro gibt es auf www.dongopenair.de und www.metaltix.com. Metaltix bietet auch eine telefonische Bestellhotline unter 04827 999 666 66 an.

(RP)
Mehr von RP ONLINE