Moers: 175.000 Euro für Ehrenamtliche

Unterstützung für das Engagement : Sparkasse: 175.000 Euro für Ehrenamtler

Das Geldinstitut fördert das Engagement vor Ort. Drei Vereine stellten sich vor.

(got) Beim Ehrenamtsforum fiel mehrfach das Wort, Ehrenamt sorge für „Lebensqualität vor Ort“ und verdiene „viel Lob“. Zu diesem Forum waren 200 Ehrenamtler in Sparkasse an der Poststraße gekommen, die 130 Vereine und Institutionen vertraten. Sie erhielten insgesamt 175.000 Euro ausgeschüttet, die von der Sparkasse am Niederrhein über Stiftungserträge, Erträge aus der PS-Lotterie und Spenden erwirtschaftet wurden, wie Verwaltungsratsvorsitzende Claudia van Dyck erläuterte. Drei Vereine stellten ihre Arbeit vor.

Über den Museumsverein berichteten Harald Lenßen und Krista Horbrügger. „Als Bürgermeistermeister bin ich automatisch Vorsitzender des Museumsvereins“, sagte Lenßen. „Im Museum kann Geschichte erlebt werden“, erzählte Horbrügger. Zurzeit werde eine Ausstellung über den Nationalsozialismus in Neukirchen-Vluyn vorbereitet.

Berko Hunaeus und Thomas Maurer stellten die Neukirchener Mission vor. „Glauben und helfen“, laute der Grundsatz des Vereins. Daran habe sich seit 1882 nichts verändert, als er von Ludwig Doll gegründet worden sei. Unter anderem sei der Verein in Uganda aktiv, wo er ein Reha-Zentrum für behinderte Kinder hat. Die beiden berichteten von Plänen, im Stursberghaus an der Gartenstraße eine Begegnungsstätte einzurichten, um dort Praktika und Seminare für junge Afrikaner anzubieten, damit sie in die Lage versetzt würden, in Afrika selbst zu helfen.

Über die Angebote der Behindertensportgemeinschaft berichtete Winfried Drnec. „Trockengymnastik, Wassergymnastik, Bogenschießen, Kartenspielen und Bosseln, also Eisstockschießen auf dem Trockenen“, zählte der Vorsitzende auf. Die Sportgemeinschaft habe 240 Mitglieder und baue gerade eine Jugendabteilung auf.

Für den musikalischen Rahmen des Ehrenamtsforums sorgten Stefan Woyword an der Gitarre, Sabine Dornseiffer und Thorsten König, Saxophon, und Sängerin Nicole Lindecke. Es gab auch eine Verlosung: Jeweils 250 Euro gewannen die Christusgemeinde, die Guttempler Gemeinschaft, der Verein für Innere Mission und der Verein der Freunde und Förderer des Julius-Stursberg-Gymnasiums.

Mehr von RP ONLINE