Markt in Rheurdt mit einem ganz speziellen Angebot

Markt in Rheurdt mit einem ganz speziellen Angebot: Handmade am Maurischen Pavillon

Mittlerweile geht der Handmade-Markt am Maurischen Pavillon an der Vluyner Straße, am Ortsausgang Vluyn Richtung Schaephuysen, in die vierte Runde. Am Samstag, 27.Oktober, 10 bis 16 Uhr, öffnet sich dort die Pforte für Gäste, die auf der Suche an etwas Besonderem sind – entweder, um sich den Herbst ein wenig schöner zu machen, oder schon mit dem Blick in Richtung des Weihnachtsfestes.

„Wir setzen den Schwerpunkt auf Design, Kunst und Kunsthandwerk“, sagt Veranstalter Andreas Engelen. Rund 25 Aussteller werden ihre handgefertigten Produkte zeigen. „Wir haben erneut Künstler, die ihre Bilder und Bildhauerarbeiten, Schmuck, Textiles wie Genähtes und Gestricktes zeigen“, so Engelen. Den immer wieder neuen kreativen Ideen zeigt er sich aufgeschlossen gegenüber, beispielsweise beim derzeit hochaktuellen Thema Upcycling. „Mit dabei eine Ausstellerin, die aus Fahrradschläuchen tollen Schmuck arbeitet“, so Engelen. Die Aussteller des diesjährigen Herbstmarktes kommen aus dem niederrheinischen Umfeld. Manche sind neu dabei, viele kommen erneut nach Rheurdt, weil sie die besondere SAtmosphäre schätzen. Die Planung zur Ausstellerrunde ist jedes Jahr anders, so dass der Kontakt zu immer neuen und anderen Produkten gegeben ist. „Uns geht um einen ausgesuchten wie interessanten Mix, der gut zusammen passt und unseren Gäste Spaß macht. Wir setzen auf das Schöne und Individuelle “, so Engelen.

Mit ins Paket der Veranstalter Andreas Engelen und Christian Gutmann gehört ein kulinarisches Angebot mit Waffel, Currywurst und heißen wie kalten Getränken. Ebenfalls vertreten ist ein Weinstand. „Wir setzen auf einen sonnigen Herbsttag, denn die Ausstellungsfläche ist in unserem Garten“, so der Veranstalter.

  • Moers : "Handmade"-Markt am Maurischen Pavillon

Wie schon in den letzten Jahren ist es dank der Kooperation mit Familie von der Leyen möglich, entlang des Erdbeerfeldes zu parken. Die Parkflächen sind ausgewiesen. Ein Parken entlang der Vluyner Straße in Richtung Schaephuysen (L140) ist verboten, die Flächen sind daher abgesperrt. Besuchern aus der Nähe wird empfohlen, mit dem Rad oder zu Fuß zu kommen.

Mehr von RP ONLINE