1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Lebensbedrohliche Rauchgasvergiftung nach Brand in Neukirchen-Vluyn

Einsatz in Neukirchen-Vluyn : Lebensbedrohliche Rauchgasvergiftung nach Brand

Eine 87 Jahre hatte vermutlich durch eigenes Verschulden Kunstoff in Brand gesetzt.

Eine 87 Jahre alte Frau musste am Freitag mit einer lebensbedrohlichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Feuerwehr am späten Freitagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, zur Wohnung der Seniorin an der Lindenstraße gerufen. Wie bisherige Ermittlungen ergaben, hatte die Frau vermutlich durch eigenes Verschulden Kunstoff in Brand gesetzt. Sachschaden entstand jedoch nicht. Um in die Wohnung zu gelangen, musste die Feuerwehr die Wohnungstür gewaltsam öffnen. Die Wohnung wurde beschlagnahmt, die polizeilichen Ermittlungen dauern an.