Konflikte lösen in Rheurdt: Volkshochschule bildet zum Mediator aus.

Konflikte lösen : Rheurdt: Volkshochschule bildet zum Mediator aus

Die „Information zur Ausbildung zum zertifizierten Mediator“ findet am Donnerstag, 29. August, von 18.30 bis 20 Uhr in der Volkshochschule Gelderland statt. Dort werden Interessierte die Gelegenheit bekommen, das Ausbildungskonzept und die Ausbilder und Ausbilderinnen kennenzulernen.

Zugleich gibt es Antworten auf Fragen zur Ausbildung.

Die Ausbildung startet im Oktober 2019 und findet einmal im Monat im Blockunterricht von freitags 15:30 Uhr bis sonntags 16 Uhr statt. Zusätzlich sind zwei Bildungsurlaube geplant. Die Ausbildung umfasst 221 Zeitstunden und ist abgestimmt auf die in den Paragraphen 5 und 6 des Mediationsgesetzes definierten Anforderungen an die Aus- und Fortbildung zum „zertifizierten Mediator“.

Mediation ist ein Verfahren zur konstruktiven, freiwilligen Beilegung von Konflikten. Dabei unterstützt eine neutrale dritte Person, die Mediatorin oder der Mediator, die Konfliktparteien dabei, wieder konstruktiv miteinander ins Gespräch zu kommen und sogenannte „win-win-Lösungen“ zu finden, das heißt Lösungen, die allen Beteiligten gerecht werden, und nicht auf ein Sieger-Verlierer-Modell hinauslaufen. Viele Konflikte lassen sich so durch Mediationsverfahren schneller, einvernehmlicher und günstiger lösen als vor Gericht.

Die Mediationsausbildung richtet sich an Menschen, die ihre Konfliktkompetenz verbessern und diese Kompetenz in ihren privaten oder beruflichen Alltag einbetten möchten. Die Teilnehmenden lernen ihr eigenes Konfliktverhalten besser kennen und üben mögliche Alternativen zum bisherigen Konfliktverhalten ein. Vermittelt werden theoretische und praktische Grundlagen der Mediation, diverse Interventionsmethoden aus Kommunikation, Psychologie sowie der Gruppendynamik und Organisationsentwicklung.

Weitere Informationen unter Telefon 02831 93750 und der Internetseite www.vhs-gelderland.de.

(dne)
Mehr von RP ONLINE