1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Kommunalwahl in Neukirchen-Vluyn

Kommunalwahl in Neukirchen-Vluyn : FDP verzichtet wegen Corona auf Wahlkampfstände

In den vergangenen Wochen hat der Vorstand der Freien Demokraten in Neukirchen-Vluyn intensiv über die Durchführung von Wahlkampfständen diskutiert.

Dabei wurden auch die Veranstaltungen der politischen Mitstreiter beobachtet, wie Vorstandsvorsitzender Christian Sluiters mitteilt. „Nach den erhöhten Infektionszahlen und der anhaltenden Pandemie hat sich der Vorstand des FDP Stadtverbandes Neukirchen-Vluyn gegen die Durchführung von Präsenzveranstaltungen entschieden“, so Sluiters.

Die nächsten Tage wollen die Freien Demokraten nun nutzen, um den Bürgerinnen und Bürgern ihr Programm per Postwurf und über die digitalen Medien näher zu bringen. So wird es beispielsweise am kommenden Mittwoch, 9. September, um 19 Uhr, einen digitalen Wahlkampfstand in Form eines Livestreams geben, wo Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen stellen können. Unter dem Hashtag #FragdieFDPnv kann in den sozialen Medien bereits vorab Fragematerial zugesendet werden. Darüber hinaus können Fragen per E-Mail und Facebook-Messenger an die Partei gesendet werden.

„Die Situation rund um Corona hat sich in der letzten Zeit nicht verbessert. Wir haben lange abgewartet, um zu schauen, wie sich die Situation entwickelt. Leider gibt es aktuell keinen Anlass, um von einer Verbesserung auszugehen. Aus diesem Grund haben wir uns innerhalb des Vorstands entschieden auf jegliche Präsenzveranstaltungen in der heißen Wahlkampfphase zu verzichten. Der Schutz der Gesundheit hat für uns oberste Priorität und darf nicht politischen Ambitionen weichen. Wir werden über den digitalen Weg Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern herstellen. Das ist die einzig richtige Entscheidung aus unserer Sicht“, sagt der Vorstandsvorsitzende zur Entscheidung.