1:0 im League-Cup-Finale gegen Chelsea: Klopp feiert ersten Titel in letzter Saison mit Liverpool
EILMELDUNG
1:0 im League-Cup-Finale gegen Chelsea: Klopp feiert ersten Titel in letzter Saison mit Liverpool

Karneval 2024 in Neukirchen-Vluyn Was Sie zum Rosenmontagszug wissen sollten

Neukirchen-Vluyn · Am 12. Februar wird mit dem Rosenmontagszug der Höhepunkt der Karnevalssession gefeiert. In Neukirchen-Vluyn wird dieser noch größer. Durch welche Straßen die Jecken ziehen.

 Die Neukirchen Vlü-Ka-Ge Rot-Weiss und die Blau-Weissen Funken veranstalten gemeinsam den Karnevalszug 2024.

Die Neukirchen Vlü-Ka-Ge Rot-Weiss und die Blau-Weissen Funken veranstalten gemeinsam den Karnevalszug 2024.

Foto: Josef Pogorzalek

Stand jetzt sind es noch 21 Tage bis zum Rosenmontagszug in Neukirchen-Vluyn – wer jeck ist, zählt schon aufgeregt die Tage bis dahin runter. In diesem Jahr wird der Zug größer; es gibt mit 43 Fußgruppen mehr als sonst – dem Aufruf, sich bei der KG Blau-Weisse Funken Neukirchen-Vluyn und dem Verein Neukirchen-Vlü-Ka-Ge Rot-Weiss 1952 zu melden, sind also viele närrische Menschen gefolgt. Was Sie sonst noch zum Höhepunkt der Karnevalssession wissen müssen.

Wie zieht der Zug in diesem Jahr? Der Rosenmontagszug unter der Leitung von Raphael Röhse beginnt laut Website der Vereine um 13.11 Uhr am Neukirchener Ring. Von dort aus geht es über die Poststraße, die Grevenstraße, die Mozartstraße, die Jahnstraße, die Nordstraße, die Mittelstraße, die Hans-Böckler-Straße, die Ernst-Moritz-Arndt-Straße, die Max-von-Schenkendorfstraße, den Bendschenweg, die Hartfeldstraße, den Vluyner Südring und die Niederrheinallee. Gegen 17 Uhr soll der Zug am Springenweg enden. Der Streckenverlauf ist ohne Gewähr. Unvorhersehbare Störungen auf der Zugstrecke, etwa durch Straßenbauarbeiten, sind möglich. Für den Durchgangsverkehr wird der Vluyner Ortskern von 14 bis etwa 18 Uhr gesperrt. Halteverbote werden eingerichtet.

Wie lautet das Motto der Session? „Im Karneval geht’s wieder rund, Neukirchen-Vluyn wird kunterbunt“, lautet das Motto der Session 2023/2024. Das diesjährige Motto bringe nicht nur die Fröhlichkeit des Karnevals auf den Punkt, sondern setze auch ein starkes Zeichen für Toleranz und Vielfalt, sagt Bürgermeister Ralf Köpke. „In einer Zeit, in der Unterschiede manchmal Ängste hervorrufen können, erinnert uns der Karneval daran, dass es unser Facettenreichtum ist, der uns als Gesellschaft stärker macht. Die Vielfalt unserer Gedanken, Erfahrungen und Traditionen bereichert uns und öffnet Türen zu neuen Perspektiven“, so Köpke.

Wer nimmt am Zug teil? Insgesamt 43 Fußgruppen haben sich für den Zug angemeldet; im vergangenen Jahr waren es 36. Neu dabei sind ein Altenheim und die Landfrauen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen-Vluyn hat sich angekündigt. Musik kommt von den Boxen auf den Wagen oder von den Fußgruppen selbst. Wer möchte, kann sich auf der Website der Neukirchen-Vlü-Ka-Ge Rot-Weiss 1952 immer noch anmelden – ganz egal, ob Fußgruppe oder Fahrzeug, jeder ist willkommen. Auch Jugendliche sollen dazu animiert werden, sich am Rosenmontagszug zu beteiligen: Sie sollen hinter dem letzten Wagen herlaufen und mit ihren mitgebrachten Musikboxen für Stimmung sorgen, so Jörg Thiem, Präsident der Neukirchen-Vlü-Ka-Ge. Sein Vorhaben: „Wir wollen den Rosenmontagszug attraktiver machen.“ Im vergangenen Jahr habe es aufgrund der Pandemie keine Musikkapellen und keine Fußgruppen gegeben – das ändert sich in diesem Jahr.

Was kostet der Rosenmontagszug? Der gesamte Umzug kostet etwa 30.000 Euro, meinen die Vereine. Die Musikgruppen müssen beide selbst bezahlen, ebenso die Gestaltung der Wagen. Kapellen gibt es beim Umzug in Neukirchen-Vluyn nicht, dafür ist der Zug zu klein, ergo: die Musiker gehen lieber zu den Zügen, bei denen sie mehr Geld verdienen.

Welche Partys gibt es noch rund um den Rosenmontagszug? Am Donnerstag, 8. Februar, wird ab 11.11 Uhr Altweiber im Rathaus mit dem alljährlichen Rathaussturm gefeiert. Am Tag des Rosenmontagszuges, am 12. Februar, findet ab 17 Uhr eine Rosenmontagsparty im Kleingartenverein „Unsere Scholle“ am Fürmannsheck statt. Und ab 16 Uhr wird die große Party in der Kulturhalle gefeiert. Ebenfalls im Kleingartenverein wird am Dienstag, 13. Februar, um 19 Uhr ein Fischessen veranstaltet. Das Awo-Team in Neukirchen-Vluyn feiert zudem ab 13 Uhr traditionell den Karneval in einer für alle offenen Veranstaltung in ihrem Vereinsheim Marie-Juchacz-Haus an der Max-von-Schenkendorf-Straße 9. Gegen 14.15 Uhr kommt auch in diesem Jahr wieder der Karnevalszug vorbei. Die Awo lädt dazu alle Gäste ein, den Zug, der mit seinen einzelnen Wagen und den Besetzungen vom Vorsitzenden Jochen Gottke angekündigt wird, herzlich zu begrüßen und dem Zuggeschehen beizuwohnen. Für Musik ist gesorgt. Rainer Kavlier, als „Mr. Musik“ bekannt, wird ab 14 Uhr für Stimmung sorgen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. In diesem Jahr gibt es im Außenbereich auch ein Karnevals-Grillen. Der Eintritt ist frei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort