Karneval in Neukirchen-Vluyn: Die Vlü-Ka-Ge startet den Kartenverkauf.

Karneval in Neukirchen-Vluyn : Das Programm steht: Die Vlü-Ka-Ge startet den Kartenverkauf

Nach den Sommerferien startet der Vorverkauf für die Karnevalssitzungen.

Wenn am 2. September der Kartenvorverkauf bei der Neukirchen-Vlü-Ka-Ge steigt, haben die Akteure bereits ganze Arbeit geleistet. „Nach der Session ist vor der Session“, sagt Jörg Thiem, Chef der Rot-Weißen. Das diesjährige Sessionsmotto: „Überall geht’s rauf und runter, unser Karneval wird bunter“, stand früh fest, die Mitgliederversammlung hatte entschieden.

„Viele der aktuellen Nachrichten aus aller Welt machen Sorgen. Wir laden ein, im Karneval den Alltag zu vergessen“, sagt Geschäftsführerin Elsa Bertz zum Motto. Selbst die Orden sind längst in Auftrag gegeben. „Manche Künstler sind bereits zwei Jahre im Voraus ausgebucht“, so Jörg Thiem. Mit von der Partie ist unter anderem der Kabarettist Volker Weininger als „Der Sitzungspräsident“. Er tritt bei der Herrensitzung am Freitag, 31. Januar, auf – wie auch die Band „Druckluft“. Ähnlich unterhaltsam die Damensitzung am Samstag, 1. Februar, mit der Gruppe „Dröpkes“. Hierfür sind bereits 300 Karten reserviert, „weil Frauen langfristig planen. Wir erleben viele Gruppen, die in Mottokostümen zu den Sitzungen kommen“, so Elsa Bertz. „Hinzu kommt, dass wir diesmal wieder eine sehr kurze Session haben. Am 24. Februar ist bereits Rosenmontag“, fügt Jörg Thiem hinzu.

Bezahlt macht sich die langjährige Arbeit im Team, der Mut, neue Wege zu gehen und zugeich auf Nachwuchs zu setzen. Als wegweisend bezeichnet der Vorsitzende die Entscheidung, die Herren- und Damensitzung auf Freitag und Samstag zu legen. „Der Karneval hat sich verändert. Wir haben nicht mehr wie früher Büttensitzungen, sondern das Publikum will feiern und ist in Partystimmung. Deshalb holen wir Kabarettisten zu uns auf die Bühne und erfüllen so Publikumswünsche. Die Gäste reagieren begeistert“, so Jörg Thiem.

Bei ihrer Jahreshauptversammlung setzte die Vlü-Ka-Ge auf Kontinuität. Präsident Jörg Thiem, Geschäftsführerin Elsa Bertz und Protokollführer Uwe Albien wurden wiedergewählt. Neu im Boot ist als Vizepräsident der bisherige Jugendwart André Schellen und als Kassiererin Christin Chiduch. Dem geschäftsführenden Vorstand gehören weiterhin Peter Schellen und Dirk Mensel sowie Udo Heimberg als Ehrenpräsident an. Die Jugendabteilung wird nun von Ramona Oetzmann und Tanja Heimberg geleitet.

Karten für die Damen- und Herrensitzung kosten jeweils 20 Euro und sind über das Hirschelteam im Sport- und Freizeitzentrum Klingerhuf zu bekommen. Infos unter 02845 32010.

Mehr von RP ONLINE