Neukirchen-Vluyn: Hochbeete bauen auf dem Bauernmarkt

Neukirchen-Vluyn: Hochbeete bauen auf dem Bauernmarkt

Der Bauernmarkt vor der Neukirchener Buchhandlung, Andreas-Bräm-Straße, wird jeden ersten Donnerstag im Monat von besonderen Aktionen begleitet. Es werden zusätzliche Stände oder Aktionen angeboten, die auf lokale Initiativen und spezielle Angebote des Einzelhandels aufmerksam machen. Am 5. April heißt das Motto "Fair gespielt und Hoch gebettet". Es gibt Spiel- Angebote für Kinder und ein Upcycling-Workshop "Hochbeete selber bauen". Outdoor-Holzwurfspiele stellt der Outdoorspieler den Besuchern vor. Am Stand des Stadtjugendrings kann man sich über Projekte und Aktionen für Kinder und Jugendliche informieren und dabei etwas Leckeres vom Grill genießen. Die Dorfmasche sorgt mit frisch gebackenen Waffeln für das leibliche Wohl.

Die Fachwerk GmbH aus Moers zeigt, wie man aus alten Paletten Hochbeete selber bauen kann. Die Upcycling-Aktion findet am Donnerstag von 14 Uhr bis circa 15.30 Uhr statt. Gegen 15.30 Uhr stellt sich der SV Neukirchen mit einem Kindertanz vor, und ab 16 Uhr wird Boule gespielt. Die Stände des Bauernmarktes stehen von 14 bis 18 Uhr ebenfalls vor der Neukirchener Buchhandlung. Im Projektzimmer öffnet von 17 bis 19 Uhr das Repaircafé für alle, die lieber reparieren lassen statt wegzuwerfen.

Jeden ersten Donnerstag im Monat wird der Bauernmarkt in Neukirchen um einen Themen-Schwerpunkt aus Bereichen wie Ernährung, Sport, Garten oder Spiel ergänzt. Beteiligen können sich Partner aus Vereinen, der örtlichen Wirtschaft und Kultur. Ansprechpartnerin ist Quartiersentwicklerin Jasmin Mannarino, Projektzimmer an der Hochstraße 1m, 02845 3958420, Jasmin.Mannarino@caritas-moers-xanten.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE