1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Firma aus Neukirchen-Vluyn unterstützt die Industrie

Wirtschaft in Neukirchen-Vluyn : Firma aus Neukirchen-Vluyn unterstützt die Industrie

Das Neukirchen-Vluyner Unternehmen Kurt Schuhmacher Industriemontagen blickt trotz der Corona-Krise nach vorne. Es stellt seine Leistungen wie Instandhaltung und Wartungen anderen Industrieunternehmen zur Verfügung.

Das Coronavirus und die damit verbundene weltweite Krisensituation stellt Unternehmen vor große wirtschaftliche Herausforderungen. So auch in Neukirchen-Vluyn. Eines der ortsansässigen Unternehmen, dass trotz Krise nach vorne blickt, ist Kurt Schuhmacher Industriemontagen.

„Hier sucht man nach neuen Lösungswegen, um Mitarbeiter, Kunden und Partner zu unterstützen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen stelle seine Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen denjenigen Industrien zur Verfügung, die derzeit in Deutschland auf Hochtouren laufen – und suche dafür zusätzliches Personal. Für KS Industriemontagen bedeute die Corona-Krise tiefgreifende Veränderungen im normalen Tagesgeschäft, das in der Hauptsache aus Industriemontagen im Ausland bestehe. In solchen Zeiten gelte es, den Blick in die Zukunft zu richten, betont Geschäftsführer Hans-Jürgen Sommer.

„Mit unserem aktuellen Dienstleistungsangebot möchten wir unsere Kunden unterstützen und unseren Partnern unter die Arme greifen. Unser Fokus liegt jetzt darauf, unsere Mitarbeiter in den neuen Leistungsbereichen optimal einzusetzen.“ Untestützt würden die Unternehmen, die an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen – allen voran die Energie-, die Logistik-, aber auch die Lebensmittelindustrie. Diesen Schlüsselindustrien stellen die Neukirchen-Vluyner ihre Dienstleistungen rund um die Themen Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen zur Verfügung.

  • Abgesagt: Der Feierabendmarkt.
    Corona-Krise in Neukirchen-Vluyn : Corona: Neukirchen-Vluyn sagt alle Veranstaltungen ab
  • Auf Bannern danken die Sana-Kliniken in
    Lunchpakete, Ruheräume & mehr : So danken die Düsseldorfer Kliniken in der Corona-Krise ihren Mitarbeitern
  • Internet-Kochen und -Backen mit Brigitte Bimmermann-Winzker
    Corona in Viersen : Kochkurse trotz Corona gebacken kriegen

Geplant sei, in den kommenden Wochen zusätzliches Fachpersonal, insbesondere aus dem gewerblichen Bereich, einzustellen. Gesucht werden vorrangig Mechaniker, Elektriker und Mechatroniker. „Mit unseren Dienstleistungen konzentrieren wir uns vorrangig auf Deutschland, um bestehende Reiseeinschränkungen einzuhalten und die deutsche Wirtschaft zu unterstützen“, erklärt Sommer. Und weiter sagt er: „Dank unserer internationalen Kooperationspartner und Niederlassungen vor Ort können wir unsere Kunden weiterhin über die deutschen Grenzen hinaus unterstützen.“ Aufgrund seiner weltweiten Tätigkeiten, unter anderem auch in Asien, habe man bereits sehr früh damit begonnen, Vorkehrungen und interne Schutzmaßnahmen einzuleiten. Die Mitarbeiter des Neukirchen-Vluyner Traditionsunternehmens seien umfassend über die geltenden Verhaltensmaßnahmen informiert; viele Mitarbeiter aus der Verwaltung arbeiteten bereits im Homeoffice.