1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Etat in Neukirchen-Vluyn: Landrat genehmigt den städtischen Haushalt

Etat in Neukirchen-Vluyn : Landrat genehmigt den städtischen Haushalt

Die Haushaltssatzung sowie die Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes, das einen ausgeglichenen Haushalt ab 2024 zum Ziel hat, waren am 11. Dezember 2019 durch den Rat beschlossen worden.

(RP) Die Genehmigung des städtischen Haushalts für das Jahr 2020 durch den Kreis Wesel liegt nun vor. Die Haushaltssatzung sowie die Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes, das einen ausgeglichenen Haushalt ab 2024 zum Ziel hat, waren am 11. Dezember 2019 durch den Rat beschlossen worden.

„Ich freue mich, dass die Genehmigung des Haushalts durch den Kreis so schnell erfolgt ist“, sagte Margit Ciesielski, Erste Beigeordnete und Kämmerin der Stadt Neukirchen-Vluyn. „Dieses Zeichen bestätigt unsere Arbeit und Haushaltspolitik und erlaubt uns, die geplanten Vorhaben ohne großen Zeitverlust anzugehen.“

Bürgermeister Harald Lenßen ergänzte: „Wir werden unser Haushaltsdefizit in den nächsten Jahren verringern und rechnen 2023 nur noch mit einem geringen Fehlbetrag. Damit erreichen wir planmäßig im Jahr 2024 den ausgeglichenen Haushalt.“

Die Genehmigung des städtischen Haushalts durch den Landrat ist unter anderem Voraussetzung für das Eingehen neuer rechtlicher Verpflichtungen durch die Stadtverwaltung oder die Vergabe freiwilliger Leistungen, zum Beispiel in den Bereichen Kultur oder Soziales.