Neukirchen-Vluyn: Ein persönliches Buch über christliche Feiertage

Neukirchen-Vluyn: Ein persönliches Buch über christliche Feiertage

Christen sind Meister im Feiern - allein 20 verschiedene Feste im Jahr sind mit ihrer Religion verknüpft. Im Neukirchener Verlag ist jetzt das Buch "Feste feiern. Wie wir christliche Feiertage heute begehen können", herausgegeben von Wolfgang Thielmann, erschienen. In diesem Buch erzählen bekannte Persönlichkeiten, wie sie christliche Feste begehen - zum Kennenlernen, zum Nachfeiern oder um selbst auf Gedanken zu kommen, wie man sich ein Fest erschließen kann. "Hochaktuell" nennt Heinrich Bedford-Strom, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, das Thema "Feiertage" in seinem Geleitwort zum Buch.

Gerade in einer rastlosen Zeit sei die "Sehnsucht nach heilsamer Unterbrechung" groß. Das wird auch an den sehr persönlichen Geschichten deutlich. So schreibt Anselm Grün von den Kartagen, die er jedes Jahr mit bis zu 300 Jugendlichen begeht. Nikolaus Schneider erzählt augenzwinkernd davon, wie Nikolaus den Nikolaus entdeckt und wie daraus die Tradition der Nikolausbriefe entsteht, die sich die Familienmitglieder seitdem untereinander schreiben. ISBN 978-3-7615-6496-7

(RP)