1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Edeka Raber überlässt der Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn Schutzmasken

Spende für Seniorenheime : Edeka Raber überlässt der Bürgerstiftung Schutzmasken

Über ein Kontingent von Mundschutzmasken freuten sich die Senioreneintrichtungen Altenheimat Vluyn, Willi-Könen-Seniorenzentrum, Seniorenpark Carpe Diem und das Matthias-Jorissen-Haus. Die Masken wurden durch die Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn übergeben.

Sie stammten aus dem Personalfundus von Edeka. Das Einzelhandelsunternehmen stellte der Bürgerstiftung einen Teil davon zur Verfügung. Übergeben wurden die Masken durch Martina und Norbert Raber vom örtlichen Edeka-Markt an Heinz-Jürgen Wienicke, Geschäftsführer der Bürgerstiftung. Er knüpfte anschließend den Kontat zu den Altenheimen.

Der Vorstand der Bürgerstiftung will in diesem Jahr besonders Senioren helfen. „Nach Ostern soll per Email der Gedankenaustausch über zu fördernde Maßnahmen stattfinden“, teilte Wieniecke mit. Die Bürgerstiftung hat für dieses Jahr bereits einiges geplant. Stand jetzt sei alles jedoch als vorläufig zu betrachten. Dazu zählt das „Heartfeld-Open-Air“ (14./15. August) auf Niederberg mit einem gemeinsamen Stand der Bürgerstiftung und der „POP-Movement-Gruppe“ des Julius-Stursberg-Gymnasiums. Dazu zählt ebenfalls ein „Tag der Fußball-Oldies“ als Treffpunkt für ehemalige Fußballer in Verbindung mit dem Turnier der Traditionsmannschafte des MSV Duisburg, RW Oberhausen, Fortuna Düsseldorf und Gastgeber FC Neukirchen-Vluyn am 13. September. Geplant ist zudem wieder ein „Chorklang“ mit drei Ensembles in der St. Quirinus Kirche (27. November). Das traditionelle Stifterforum findet am 13. November erstmals in den „Vluyner Stuben“ statt.

(RP)