1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Die Umweltclownin besucht die Kita Sonnenblume

Neukirchen-Vluyn : Die Umweltclownin besucht die Kita Sonnenblume

Warum ist es wichtig, den Müll nicht einfach in der Umwelt zu entsorgen und was passiert danach damit? Diesen Fragen gingen die Kinder vom DRK Kindergarten Sonnenblume in Neukirchen-Vluyn jetzt mit großem Engagement und mit viel Spaß und Begeisterung auf den Grund. Denn zurzeit tourt die Umweltclownin Ines Hansen im Auftrag des Asdonkshofs kreisweit durch diejenigen Kindergärten und Grundschulen, die sich an der jährlichen Müllsammelaktion ihrer Kommune beteiligt haben und den Besuch als Dankeschön gewonnen haben.

Ziel der Aktion ist es, den Jungen und Mädchen das Prinzip der Mülltrennung und der Energieerzeugung aus Abfall spielerisch näher zu bringen. So sollen sie lernen, dass es viel Sinn macht, den Müll in seine wiederverwertbaren Bestandteile zu trennen. Da die Umweltclownin das mitunter auch für Erwachsene nicht leichte Thema spielerisch und mit einer großen Leichtigkeit überbringt, haben ihre Auftritte in den Kita-Gruppen und Klassen eine große Resonanz. Die Kreis Weseler Abfallgesellschaft die Mülli Grün Tour zum festen Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit gemacht. "Wir führen jährlich rund 2000 Besucher, darunter auch solche aus Kindergärten und Grundschulen, durch unsere Anlage und wissen, wie wichtig es ist, den richtigen Umgang mit Müll von klein auf zu lernen. Mit der Umwelclownin wollen wir unser Engagement vor Ort ergänzen" berichtet Cornelia Bothen für die Öffentlichkeitsarbeit des Asdonkshofs.

(RP)