Den 50.Geburtstag feiert Rheurdt mit Frau Kühne.

Jubiläum der Gemeinde : Den 50. Geburtstag feiert Rheurdt mit Frau Kühne

Vor fünf Jahrzehnten wurden aus Rheurdt und Schaephuysen ein. Das feiert die Gemeinde demnächst.

Am 1. Juli 1969 wurden die bis zu diesem Zeitpunkt selbstständigen Gemeinden Rheurdt und Schaephuysen im Rahmen der Gemeindegebietsreform zur neuen Gemeinde Rheurdt vereinigt. 25 Jahre nach diesem Zusammenschluss wurde am 7. August 1994 die „Silberhochzeit“ mit einem Straßenfest in Schaephuysen begangen. Zum 40-jährigen Bestehen vor zehn Jahren wurde das Ereignis mit einem Festgottesdienst und einer Radtour durch die Ortschaften und Außenbereiche gewürdigt. Mehr als 400 Bürger nahmen damals an der Radtour teil.

Jetzt zum 50. Jubiläum der Gemeinde steht in diesem Jahr ein Geburtstagsfest der besonderen Art an. Gefeiert wird in den Gebäuden und auf dem Außengelände der Martinusgrundschule am Meistersweg. Diese Einladung gilt für Sonntag, 30. Juni, von 16 bis 20 Uhr. Zahlreiche Musiker, Musikgruppen und Vereine der Gemeinde Rheurdt machen mit. Gezeigt wird an diesem Festtag zudem eine Bilderausstellung mit Darstellungen aus dem Rheurdter Dorfgeschehen der letzten fünf Jahrzehnte. Auch Filme aus dem Besitz der Kommune und von Privatpersonen werden in einem Sommerkino Geschichten ihrer Heimatgemeinde erzählen. Ein Großteil des Bild- und Filmmaterials wurde bislang noch nicht öffentlich gezeigt. Es wurde in den zurückliegenden Monaten vom Gemeindearchiv gesammelt, gesichtet und teilweise digitalisiert.

Ein besonderer Programmpunkt an diesem Tag ist der Auftritt der Kabarettistin Frau Kühne, die in Aldekerk geboren wurde und ihr Ohr daher sehr nahe an der Niederrheinischen Bevölkerung hat. Sie dürfte mit Sicherheit viel zu erzählen haben. Trotz ihrer Fernsehauftritte und einer Tournee mit dem dem aktuellen Programm („O.k., mein Fehler“), wird sie die Rheurdter Jubiläumsfeier besuchen.

Natürlich wird es an Speisen und Getränken zu diesem Anlass nicht mangeln.

(dne)
Mehr von RP ONLINE