1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Bauarbeiten an der Bräm-Straße beginnen nun

Neukirchen-Vluyn : Bauarbeiten an der Bräm-Straße beginnen nun

In der kommenden Woche beginnen mehrere Bauarbeiten im Stadtgebiet von Neukirchen-Vluyn. Die Enni beginnt mit dem Erneuern von Leitungen an der Andreas-Bräm-Straße. Diese Bauarbeiten waren eigentlich für den Dezember geplant, wurden aber nach Kritik der Geschäftsleute in Neukirchen und der Intervention von Bürgermeister Harald Lenßen verschoben (die RP berichtete). Ab Montag, 9. Januar, tauscht Enni dort in zwei Bauabschnitten die Leitungen zwischen der Friedens- und der Kranichstraße aus. "Einschränkungen des Verkehrs lassen sich dabei nicht vermeiden", erklärt der zuständige Abteilungsleiter der Enni, Reiner Kuta. So ist die Andreas-Bräm-Straße während des voraussichtlich rund zwei Wochen dauernden ersten Abschnitts auf einer Länge von rund 150 Metern nur einspurig befahrbar. Eine Ampelanlage wird hier den Verkehr regeln. Im Zuge der Baustellenabwicklung kann es im Bereich Friedensstraße bis Falkenstraße zu Beeinträchtigungen für den Verkehr kommen. "Bis Anfang Februar wollen wir hier, wenn die Witterung dies zulässt, komplett fertig sein."

Ebenfalls am Montag, 9. Januar, wird die Rayener Straße im Bereich der Einmündung auf den Schulplatz in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Grund ist ein Bauvorhaben auf einem angrenzenden Grundstück, das in den Straßenbereich hineinreicht. Die Rayener Straße ist nördlich der Baustelle in beide Richtungen befahrbar, ein Gehweg im Baustellenbereich ist weiter vorhanden.

(RP)