1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Am 5. Juli wird wieder geradelt

Neukirchen-Vluyn : Am 5. Juli wird wieder geradelt

Unter dem Motto "Mitradeln und Gewinnen" findet der 24. Niederrheinische Radwandertag statt. Drei Routen führen durch Neukirchen-Vluyn.

Der Niederrheinische Radwandertag erfreut sich seit Jahren immer weiter wachsender Beliebtheit bei allen Radlern am Niederrhein und in den Niederlanden. Auf mittlerweile 64 Strecken mit insgesamt etwa 3000 Kilometer Gesamtlänge lässt sich die Region auch in diesem Jahr wieder gemeinsam "erfahren". In den letzten Jahren sattelten um die 30 000 Radler ihre Räder und fuhren die komplett ausgezeichneten Routen am Niederrhein ab. Los geht es in diesem Jahr am 5. Juli um 10 Uhr. Entlang historischer Ortskerne, alter Mühlen und eindrucksvollen Schlössern geht es auf die Touren mit Längen von 30 bis 70 Kilometern.

Da der Niederrheinische Radwandertag eine Veranstaltung für die ganze Familie ist, wurden auch Kurzstrecken eingerichtet. Gemütlich oder sportlich, der Spaß steht auch in diesem Jahr wieder im Vordergrund. Natürlich locken die Start- und Zielorte auch dieses Mal wieder mit interessanten Rahmenprogrammen und der beliebten Tombola für alle Teilnehmer. Jeder, der sich mit seinem Drahtesel auf den Weg macht, erhält an seinem Startpunkt eine Karte, die an den unterschiedlichen Zwischenstationen abgestempelt werden kann. Wer am Ende seiner Tour drei Stempel vorzeigen kann und somit drei der teilnehmenden Städte oder Kommunen angefahren hat, nimmt an der Tombola des Endpunktes teil, an dem er seine Karte abgibt. In Neukirchen-Vluyn ist der Leineweberplatz Start- und Zielpunkt sowie Stempelstelle für alle startenden, ankommenden oder durchfahrenden Teilnehmer. Zwei Routen sowie eine neue Kurzroute sind im Stadtgebiet ausgewiesen: Route 17 - Neukirchen-Vluyn - Rheurdt - Kamp-Lintfort - Moers - Neukirchen-Vluyn Route 17 K - Neukirchen-Vluyn - Kamp-Lintfort - Neukirchen-Vluyn Route 21 - Neukirchen-Vluyn - Krefeld-Hüls - Moers - Neukirchen-Vluyn

  • 27. Niederrheinischer Radwandertag : Mitradeln beim großen Rad-Event
  • Niederrhein : Süße Belohnung bei Radwandertag
  • Neukirchen-Vluyn

Informationen zu allen weiteren Touren gibt es im Bürgerbüro des Rathauses, in den Büchereien Neukirchen und Vluyn, in den Geschäftsstellen der Banken und Sparkassen sowie in verschiedenen Ladenlokalen. Unter www.krefeld.de/radwandertag können Radler mit Navigationssystem außerdem die fertigen Routen als GPX-Tracks runterladen und so auch noch nach dem 5. Juli nachfahren. Um 10 Uhr gibt Bürgermeister Harald Lenßen den Startschuss für alle Radler, die den 24. Niederrheinischen Radwandertag in Neukirchen-Vluyn starten. Selbstverständlich ist die Teilnahme auch in diesem Jahr kostenlos. Am Start- und Zielpunkt Leineweberplatz erhalten Teilnehmer auch ihre Startkarten. Diese müssen bis 17 Uhr an einem der Zielpunkte abgegeben werden, um an der entsprechenden Tombola teilzunehmen. Hauptgewinn in Neukirchen-Vluyn ist traditionell ein Fahrrad. "Frank's Radhaus" bietet am Leineweberplatz außerdem viel Interessantes rund ums Rad. Als Mitorganisator dankt das Neukirchen-Vluyner Stadtmarketing schon jetzt allen Sponsoren, die mit einem Preis einen wichtigen Beitrag zur Neukirchen-Vluyner Tombola leisten.

(RP)