Ärger in Neukirchen-Vluyn Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr planen Demonstration vor dem Rathaus

Neukirchen-Vluyn · Die Abberufung von Feuerwehrleiter Lutz Reimann sorgt für Ärger in Neukirchen-Vluyn. Wehrmitglieder werfen dem Bürgermeister und Teilen der Ratsfraktionen einen „Schlag ins Gesicht des Ehrenamts“ vor. Was Reimann selbst sagt.

Lutz Reimann ist nach 23 Jahren abberufen worden. Laut Freiwilliger Feuerwehr entbehrt die Abberufung aus ihrer Sicht jeder Verhältnismäßigkeit.

Lutz Reimann ist nach 23 Jahren abberufen worden. Laut Freiwilliger Feuerwehr entbehrt die Abberufung aus ihrer Sicht jeder Verhältnismäßigkeit.

Foto: Dieker, Klaus (kdi)

Ihre Klompenkirmes lassen sich die Neukirchen-Vluyner nicht verleiden. So galt am Kirmesmontag „Friedenspflicht“ im Festzelt, auch wenn vielen nicht wirklich zum Feiern gewesen sein mochte. Denn die Abberufung des Leiters der Freiwilligen Feuerwehr, Lutz Reimann, sorgt für Ärger. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr wollen die Entscheidung des Rates nicht hinnehmen. Für Dienstagabend ist eine Demonstration vor dem Rathaus geplant – dann finden dort Fraktionssitzungen statt.