Zwei junge Schwerverletzte bei zwei Unfällen

Nettetal : Zwei Unfälle mit Schwerverletzten

Ein 18- und ein 21-jähriger Fahrer verursachten Alleinunfälle. In Hinsbeck kam der Hubschrauber.

(RP) Zwei schwere Unfälle sind die Bilanz am Tag der Deutschen Einheit in Nettetal. Am Donnestag  um 6.40 war ein 21-jähriger Autofahrer aus Breyell auf der Straße Natt aus Richtung Bracht in Richtung Breyell unterwegs. Dabei verlor er aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich; das Auto blieb hinter einer Mauer in einem Garten auf dem Dach liegen. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde der Fahrer schwer verletzt ins Krankenhaus Lobberich gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Der zweite schwere Unfall passierte in Hinsbeck. Gegen 11.30 Uhr fuhr ein 18-jähriger Nettetaler mit seinem Motorrad auf der Krickenbecker Allee in Richtung Hombergen. In einer Linkskurve kam er aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und geriet auf eine Grünfläche. Dort stürzte er und rutschte gegen einen Baum. Der schwer verletzte junge Mann wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

(RP)
Mehr von RP ONLINE