Zoll beschlagnahmt 17 Kilogramm Amphetamin in Nettetal

Nettetal : Zoll beschlagnahmt 17 Kilogramm Amphetamin

Die Drogen hatten einen Straßenverkaufswert von 180.000 Euro.

Krefelder Zöllner haben in den zurückliegenden Wochen mehr als 17 Kilogramm Amphetamin beschlagnahmt. Fünf Liter flüssige Aufputschmittel hatte ein 51-jähriger Deutscher in Nettetal-Kaldenkirchen bei seiner Festnahme nahe der Autobahn 61 dabei. Er wählte eine etwas abgelegene Route nahe der Autobahn für seine Schmuggelei. Der Mann hatte die flüssige Droge in Limonadenflaschen gefüllt und als Einkauf in eine Plastiktüte hinter seinen Fahrersitz drapiert. Den Zöllnern entging jedoch nicht, dass er bei der Befüllung der Flaschen nicht auf gleiche Füllhöhen geachtet hatte. Verwundert nahmen die Kontrolleure auch die sonderbare Einfärbung der Flüssigkeit zur Kenntnis. Die Sicherstellung der Drogen war die Folge. Weitere zwölf Kilogramm Amphetaminpulver hatte ein 29-jähriger Mann aus der Nähe von Bonn im Auto, als er vom Zoll am 22. Oktober kurz hinter der Grenze gestoppt wurde. Auf beide Beschuldigte kommen Strafverfahren zu.

(sti)
Mehr von RP ONLINE