Zehn Kilo Kokain — Bundespolizei fasst Drogenkurier in Nettetal

A61 bei Nettetal : Zehn Kilo Kokain — Bundespolizei fasst Drogenkurier

Die Bundespolizei hat an der Anschlussstelle Nettetal der Autobahn 61 einen Drogenkurier gefasst, der in seinem Fahrzeug 9,95 Kilogramm Kokain im Wert von 745.000 Euro transportierte. Der 39-jährige Italiener, der in einem Mercedes ML 300 aus den Niederlanden eingereist war, hatte den Beamten erklärt, dass er seine Familie in den Niederlanden besucht habe.

„Hierbei macht er einen ruhigen und gelassenen Eindruck, schwitzte jedoch stark“, erklärte ein Sprecher der Bundespolizei. Die Beamten kontrollierten das Fahrzeug und entdeckten unter dem Teppich des Fahrersitzes insgesamt neun Pakete Kokain. Der Italiener wurde daraufhin festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Zollfahndungsamt Essen zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Der Mann befindet sich auf richterliche Anordnung in Untersuchungshaft. Die Kontrolle fand bereits am Dienstagabend statt, am Freitag machte die Bundespolizei den Fall öffentlich.

Mehr von RP ONLINE