Wirtschaftsförderer Hans-Willi Pergens zu Gast bei der Senioren-Union Nettetal

Sommertreffen am Wittsee : Wirtschaftsförderer bei Senioren-Union

Alle Teilnehmer wollten hören, was der Leiter des Zentralbereiches Wirtschaft und Marketing, Hans-Willi Pergens, zu berichten hatte.

Das diesjährige Sommertreffen der Senioren-Union Nettetal im Restaurant De Wittsee stand unter dem Motto: Wirtschaftsförderung in Nettetal – Herausforderungen, Abläufe, Erfolge. Der Saal war gefüllt. Alle Teilnehmer wollten hören, was der Leiter des Zentralbereiches Wirtschaft und Marketing, Hans-Willi Pergens, zu berichten hatte. Nach der Begrüßung durch Greta van der Beek-Optendrenk wurde Pergens zunächst in einem persönlich gehaltenen Interview mit Dorothee Kolanus vom Vorstandsteam vorgestellt. Pergens, der Ende 2017 als Wirtschaftsförderer nach Nettetal gekommen war, stellte insbesondere die aktuell erfolgreiche Entwicklung des Gewerbegebiets Nettetal-West heraus und verwies auf die Vorzüge des Wirtschaftsstandorts Nettetal.

Den Abschluss seiner Ausführungen bildete der Ausblick auf das Jubiläum „50 Jahre Nettetal“ 020, das mit zahlreichen Aktivitäten gefeiert werden soll. Pergens unterstrich, dass mit diesem Jubiläum nachhaltige Projekte angestoßen werden sollten, die weit über das Jahr 2020 Wirkung entfalten. Die Mitglieder der Senioren-Union dankten dem Wirtschaftsförderer für seine interessanten und kompetenten Ausführungen mit lang anhaltendem Applaus.

Abschließend lud Roswitha Schilden die Anwesenden noch zur nächsten Veranstaltung der Senioren-Union am 7. Oktober in die Jugendherberge in Hinsbeck ein, wo über aktuelle Entwicklungen unter anderem zur Errichtung eines Kletterwaldes berichtet wird.

(RP)
Mehr von RP ONLINE