1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Wilders in Limburg stark

Nettetal : Wilders in Limburg stark

Venlo/Roermond (lp) Verheerende Verluste für die Christdemokraten, deren Stimmanteile sich nahezu halbierten, dafür gewaltige Gewinne für die PVV des aus Venlo stammenden Rechtspopulisten Geert Wilders prägen das Ergebnis der Parlamentswahl in Venlo. Am Mittwoch holte die PVV in Venlo 30,2 Prozent der Stimmen und legte gegenüber der vergangenen Wahl um 12,3 Prozent zu. Gewinne verbuchte auch die rechtsliberale VVD, die von 11,7 auf 17 Prozent wuchs. GroenLinks (Grüne) legte von 3,4 auf 5 Prozent zu, die linksliberale D66 verbuchte 4,6 Prozent (vorher 1,6). Verluste erlitten PvdA (Sozialdemokraten, von 18,2 auf 15,1), CDA (Christdemokraten von 25,6 auf 14,3) und SP (Sozialisten, von 18,4 auf 11,3). Auffällig ist der Verlust der VVD gegenüber den kürzlichen Kommunalwahlen. Da hatte sie noch deutlich die Oberhand.

Auch in Roermond, wo die VVD ebenfalls bisher sehr stark ist, entschieden sich die meisten Wähler für die PVV, die dort 26,8 Prozent holte. Die VVD kam auf 18 Prozent.

(RP)