1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Wann Geschäfte in Nettetal demnächst sonntags öffnen dürfen

Einkaufen in Nettetal : Wann Geschäfte sonntags öffnen dürfen

Zu drei Gelegenheiten im Nettetaler Stadtgebiet sind in diesem Jahr noch Einkaufssonntage möglich. Mit welchen Terminen sie zusammenhängen.

Wenn in Breyell der Adventsmark am Lambertiturm (26. bis 28. November), in Kaldenkirchen das Lichterfest und in Lobberich der Adentsmarkt am alten Rathaus (jeweils 3. bis 5. Dezember) stattfinden, dürfen auch die Geschäfte sonntags von 13 bis 18 Uhr öffnen. Die dazu nötige „ordnungsbehördliche Verordnung“ hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Er setzte sich damit über Bedenken hinweg, die die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi geäußert hatte. Sie lehnt verkaufsoffene Sonntage wegen der damit verbundenen Ausweitung der Arbeitszeit grundsätzlich ab. Außerdem bemängelte sie, dass die Stadt den Bereich der Geschäftsöffnungen über die Grenzen der Märkte hinaus ausgedehnt habe. Der Stadtrat folgte der Begründung der Verwaltung, nach der die Märkte auch das stationäre Einzelhandelsangebot fördern und zur Belebung der Stadtteilzentren beitragen. Handwerkskammer, Handelsverband, IHK und evangelische Kirche hatten keinen Bedenken geäußert.