1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

VVV Lobberich beklebt Stromkästen mit historischen Fotos

Aktion in Lobberich : Ortsgeschichte in Bildern macht Stromkästen schöner

Der VVV Lobberich hat 14 Stromkästen mit historischen Stadtansichten beklebt. Ermöglicht haben das die Stadtwerke Nettetal und „Heimatscheck“-Mittel des Landes Nordrhein-Westfalen.

Schön sahen sie bisher nicht aus, die Stromkästen im Lobbericher Stadtgebiet: zumeist und oft beschmiert. „Wir haben doch schöne Bilder aus dem alten Lobberich: Lass doch Geschichte wieder wach werden“, so die Meinung im Vorstand des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) Lobberich. Um die Idee in die Tat umzusetzen, fehlte es an zwei Dingen: dem nötigen Kleingeld und der Genehmigung der Nutzung der Stromkästen durch die Stadtwerke Nettetal.

Da machte Marcus Optendrenk, CDU-Landtagsabgeordneter aus Nettetal, auf ein Förderprogramm des Landes aufmerksam. Norbert Dieling, Geschäftsführer der Stadtwerke Nettetal, war von der Idee angetan. Mit Hilfe der Kostenübernahme durch den „Heimatscheck NRW“ in Höhe von 2000 Euro konnte der VVV ans Werk gehen.

In den vergangenen Monaten wurden nach und nach insgesamt 14 Bilder auf graue Kästen geklebt. Die Passanten finden dabei Sankt Sebastian, Bongartzstift oder Ingenhovenpark.

(hb)