1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Verwirrter Rollstuhlfahrer wollte auf die A61 - Nettetaler stoppte ihn rechtzeitig

Nettetal : Nettetaler rettet Rollstuhlfahrer

Am Montag gegen 17 Uhr hat ein hilfsbereiter Autofahrer einen Rollstuhlfahrer auf der Autobahnauffahrt zur A61 Richtung Venlo gestoppt. Der 92-jährige Nettetaler mit seinem Elektrorollstuhl wurde zunächst von einem Kriminalbeamten aus Viersen bemerkt, der sogleich am Seitenstreifen hielt.

Dadurch wurde auch Eric Schöniger auf das Geschehen aufmerksam.

„Als das Auto vor mir hielt, wusste ich, dass etwas nicht stimmt“, erzählt der 35-Jährige. „Ich hab’ dann den Rollstuhlfahrer auf der anderen Seite gesehen, habe angehalten und bin ihm hinterher gesprintet.“ Kurz vor Erreichen der Autobahn sei es ihm dann gelungen, den Senior anzuhalten, der in ziemlich hohem Tempo unterwegs gewesen sein soll. Der Mann sei vollkommen verwirrt und orientierungslos gewesen, er wusste seine Anschrift nicht. Der Kriminalbeamte ermittelte diese schließlich.

Schöniger verfrachtete den Rollstuhl daraufhin in seinen Dachdeckerbus und fuhr den Mann nach Hause: „Ich hätte nachts nicht schlafen können, wäre ich da einfach weiter gefahren.“

Der Abteilungsleiter der Polizei wird dem hilfsbereiten Zeugen noch einen offiziellen Dankesbrief übersenden.