Umbau im Corso-Film-Casino in Nettetal-Kaldenkirchen

Kaldenkirchen : Corso-Film-Casino wegen Umbau drei Tage geschlossen

Danach soll dank QR-Code-Scanner für Besucher mit Internet-Tickets alles schneller gehen.

Besucher des Corso-Film-Casinos in Kaldenkirchen müssen drei Tage lang draußen bleiben: Von Montag, 11. Februar, bis einschließlich Mittwoch, 13. Februar, bleibt das Lichtspielhaus an der Grenzwaldstraße 15a wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Im Moment noch befinden sich die Kasse und die Theke für den Snack- und Getränkeverkauf gegenüber voneinander. Dazwischen liegt der Eingang zum Saal mit 128 Plätzen. Nicht mehr zeitgemäß, meint Helmut Töpfer, dessen Sohn Harald das Kino betreibt. „Vor der Kasse knubbelte sich das doch ziemlich“, sagt der Vater, der seinen Sohn unterstützt. Deswegen wird die Kasse nach vorne versetzt. An ihrer Stelle wird stattdessen ein Terminal installiert. An dem können Besucher ab Donnerstag, 14. Februar, einen QR-Code scannen lassen, den sie beim Ticketkauf im Internet per E-Mail erhalten, berichtet Helmut Töpfer. Dadurch soll für sie alles deutlich schneller gehen – und auch die Schlange vor der anderen Kasse kürzer werden.

Wegen der Umbauarbeiten finden das „Kaffee Kino“ und „Ladies First“, präsentiert von der Rheinischen Post, nicht mit einer Woche Abstand, sondern an einem Tag statt. So ist am Dienstag, 5. Februar, die französische Komödie „Champagner & Macarons – Ein unvergessliches Gartenfest“ zunächst um 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr) mit Kaffee und Kuchen sowie um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) mit Sektempfang zu sehen. Der Eintritt kostet jeweils acht Euro.

Eine Kartenvorbestellung ist möglich unter der Rufnummer 02157 3575 oder per E-Mail unter karten@corso-film-casino.de.

Mehr von RP ONLINE