Mein Verein in Nettetal TV Lobberich - der älteste Sportclub

Nettetal · Der TV Lobberich von 1861 ist der älteste Sportverein vor Ort und bietet das größte Breitensport-Angebot in Nettetal. Das Vereinsheim ist sehr beliebt.

Die Sportanlage des TV Lobberich im Rosental.

Die Sportanlage des TV Lobberich im Rosental.

Foto: TV Lobberich

Die Handballer sind ein Aushängeschild des Mannschaftssportes und spielen in der Oberliga. Das Vereinsheim mit Gastronomie auf dem Tennisgelände in Rosental ist eine beliebte Anlaufstelle für alle Mitglieder.

Welche Sportarten kann ich treiben? Der TV Lobberich bietet die Mannschaftssportarten Ballsport, Basket-, Faust-, Fuß- und Handball. Der Breitensport umfasst After-Work-Fitness, Er&Sie, Gymnastik, Mami-Fitness, Nordic Walking, Radwandern und Shaolin sowie Tennis und Leichtathletik. Für Kinder&Co gibt’s Eltern-Kind-Turnen, Kindertanzen und Kinderturnen.

Hat der Verein ein ungewöhnliches Angebot? Kindertanzen und ein Spielplatz für Kinder innerhalb der Tennisanlage. Das Mami-Fitness ist für Mütter, die nach der Entbindung wieder fit werden wollen.

Sind neue Angebote für die Zukunft geplant? Der TV Lobberich richtete neu zwei Boulebahnen mit Aufenthaltsqualität ein und unterhält auf der vereinseigenen Anlage ein neues Multifunktionsbeachfeld.

Gibt es eine Jugendabteilung? Der TV Lobberich bietet in verschiedenen Abteilungen Angebote für Jugendliche an. Er übernimmt zur Jahreshauptversammlung Jugendliche in die Stammabteilung auf.

Gibt es besondere Förderungen für Kinder oder Erwachsene? Der TV Lobberich legte für Handball und Tennis Förderprogramme auf. Der Verein „Turnerkampfbahn“ als übergeordnetes Organ des Turnvereins unterstützt die Jugend jährlich mit finanziellen Zuwendungen.

Was kostet die Mitgliedschaft für Erwachsene und Kinder? Der jährliche Beitrag für Mitglieder über 18 Jahre beträgt 78 Euro, für Mitglieder bis 18 Jahre 54 Euro, 3. & 4. Mitglied 48 Euro, 5. Mitglied beitragsfrei sowie Eltern & Kind 90 Euro. Einzelne Abteilungen erheben Zusatzbeiträge.

Welche Sportstätten werden genutzt, wo wird trainiert? In der Sporthalle Sassenfelder Straße trainieren die Ballgruppe, die Faustballer, die Volleyballer und die Shaolin-Kämpfer. Die Basketballer sind in der Sporthalle Sassenfelder Str. (Hobbygruppe) und in der Werner-Jaeger-Sporthalle (Herren-Bezirksliga); die Fußballer auf dem Sportplatz im Hoverbruch und im Stadion Schulzenburg Stadionstr.; die Handballer in der Werner-Jaeger-Sporthalle. Die Tennisspieler haben neun Spielplätze im Rosental. Leichtathleten trainieren in der Schulzenburg Stadionstraße mit 400 Meter Laufbahn. Gymnastik bietet der TV Lobberich in der Turnhalle Sassenfelder Kirchweg (gegenüber dem Krankenhaus) an. Eltern-Kind-Turnen ist in der Turnhalle Sassenfelder Kirchweg bzw. Turnhalle Sassenfelder Str. Das Kinderturnen hat in Turnhalle Sassenfelder Str. bzw. Turnhalle Sassenfelder Kirchweg seine Übungsstätte wie für Kindertanzen in der Turnhalle Spiegelsaal an den Sportplätzen.

Wie viele Mitglieder hat der Verein? Rund 1600 Mitglieder, davon 500 Kinder und Jugendliche.

Wer gibt weitere Auskünfte? Die Ansprechpartner des Vorstands und der Abteilungen sind auf der Homepage www.tvlobberich.de zu finden.