Nettetal: TSV-Vorstand plant Anlage für die Leichtathletik

Nettetal : TSV-Vorstand plant Anlage für die Leichtathletik

In der jüngsten Vorstandssitzung des TSV Kaldenkirchen regte Rolf Spitzkowsky an, den Bau einer Leichtathletikanlage aktiv vorzubereiten. Spitzkowsky leitet die Leichtathletikabteilung. Er riet dazu, mit Blick auf Aussprachen im politischen Raum und im Stadtsportverband, einen Finanzierungsplan zum Ausbau des Hauptplatzes und der Leichtathletikanlagen zu entwickeln.

Vorsitzender Dr. Paul Schrömbges will seinen Stellvertreter Jürgen Färvers, Fußballabteilungsleiter Josef Curvers, Gregor Münter (Fachberater Landschaftsbau), Geschäftsführer Luigi Rosati, Kassierer Stefan Nerl und Steuerberater Peter Schrömbges dazu einladen. Abstimmungsgespräche mit anderen Vereinen in Nettetal sind geplant.

(sa)