1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Mehrere Tausend Euro erbeutet: Trickbetrüger fahren mit Seniorin zu Bank

Mehrere Tausend Euro erbeutet : Trickbetrüger fahren mit Seniorin zu Bank

Zwei Trickbetrüger haben am Montag einer betagte Overhetfelderin mehrere Tausend Euro gestohlen. Einer der Täter fuhr die Frau sogar zur Bank, wo sie das Geld abhob.

Wie die Polizei mitteilte, sprach ein Mann die Seniorin gegen 11 Uhr an ihrer Wohnungstür am Diesberg an. Er gab vor, im Auftrag der Gemeindeverwaltung unterwegs zu sein und berichtete ihr von Arbeiten, die an anliegenden Häusern durchgeführt werden müssten.

Gemeinsam mit einem zweiten Unbekannten, der etwas später vor dem Haus vorfuhr, gab der Mann vor, sich den Keller der Seniorin anschauen zu müssen. Dabei erklärten die Trickbetrüger, dass dort Reparaturen durchzuführen seien und die ältere Frau dazu eine Anzahlung in Höhe von mehreren Tausend Euro bezahlen müsse.

Ein Täter spielte Chauffeur, der andere durchsuchte das Haus

Einer der Männer fuhr die Frau sogar zur Bank. Der andere Täter durchsuchte derweil das Haus der Seniorin. Erst lange, nachdem sie das Geld übergeben hatte und die Trickbetrüger das Haus verlassen hatten, stellte die Seniorin fest, dass Schmuck aus ihrer Wohnung gestohlen worden war.

Sie konnte die Männer beschreiben. Der erste Täter war etwa 175 Zentimeter groß und mittelschlank. Der zweite Mann war etwas größer und hatte eine kräftige Statur. Die beiden Unbekannten waren circa 40 Jahre alt und vermutlich Deutsche. Bei dem Fahrzeug könnte es sich laut Angaben der Polizei um einen dunklen SUV gehandelt haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Männer im Bereich Overhetfeld gesehen haben. Möglicherweise ist auch ein im Auto sitzender Mann vor einem Geldinstitut aufgefallen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Maschen der Trickbetrüger

(ots)