1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

THW-Helfer sagen in Nettetal-Kaldenkirchen "Ja"

Hochzeit : Beim Technischen Hilfswerk die Liebe gefunden

Erst Ehrenamt, dann Eheglück: Denise und Björn Wolters aus Nettetal-Kaldenkirchen teilen nicht nur die Begeisterung fürs das THW.

Erst Ehrenamt, dann Traualtar: Zwei langjährige THW-Helfer haben am 6. April in Kaldenkirchen „Ja“ zueinander gesagt. Mit Denise (29) und Björn Wolters (28) freut sich der gesamte Ortsverband Nettetal.

Bereits als Jugendliche waren Denise Nicolaus und Björn Wolters beim Technischen Hilfswerk aktiv, waren bei Jugendfreizeiten. „Kennengelernt haben wir uns 2006, waren zunächst Freunde“ erzählt Denise Wolters. Seit 2012 seien die Ergotherapeutin und der Mediengestalter, die in Kaldenkirchen leben, ein Paar. Beim THW-Ortsverband sind sie im Zugtrupp aktiv; das ist die Führungstruppe, die bei Einsätzen vor Ort hilft. Denise Wolters ist Zugtruppführerin, Björn Wolters ist Zugtrupp-Kraftfahrer; beide sind mit viel Einsatzfreude dabei. Ihre weitere Freizeit verbringen sie gern mit Freunden oder Reisen.

Keine Überraschung, dass viele Mitglieder des Ortsverbands die THW-Hochzeit nicht verpassen wollten. Bei strahlender Sonne durfte das Paar nach der Trauung sein technisches Können zeigen. Es musste sich durch ein Herz-Bettlaken hindurch schneiden, das Helfer vom Deutschen Roten Kreuz gespannt hatten. Auch das THW hatte etwas für „sein“ Paar vorbereitet: Von Hand musste ein Holzbalken zersägt werden. Das gelang ihnen unter Jubel von Familie, Freunden und Gästen mit Bravour. Nun werden Flitterwochen geplant.

(busch-)