1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Therapie für Arthrose an den Fußgelenken und Zehen

Nettetal : Therapie für Arthrose an den Fußgelenken und Zehen

Ahmad Farag setzt auf endoprothetische Versorgung.

Auf eine sehr seltene Therapie für Fuß- und Sprunggelenke setzt das Zentrum für Arthroskopie und Endoprothetik (ZAE) des Städtischen Krankenhauses seit einiger Zeit. Patienten werden auch hier eine endoprothetisch versorgt. Prothesen ersetzen dann Gelenke, wenn das Gelenk bzw. der Gelenkknorpel verschlissen ist (Arthrose) und konservative Therapieformen wie Physiotherapie keine Besserung mehr verspricht.

Zerstörungen der Großzehgelenke führen, ähnlich wie an Knie oder Hüfte, zu Schmerzen und schränken die Bewegung ein. Bei fortgeschrittener Arthrose kann Dr. Ahmad Farag die große Zehe endoprothetisch versorgen. Der Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie ist spezialisiert auf Vorfuß- und Sprunggelenkschirurgie. Er berichtet, dass Patienten deutlichen Schmerzrückgang verspüren und ihre Mobilität deutlich zunehme. "Hier liegt im Vergleich zu gängigeren Verfahren wie der Gelenkversteifung oder -entfernung der größte Benefit für die Betroffenen", erklärt der Oberarzt.

Seit Anfang des Jahres versorgt Farag im ZAE auch das obere Sprunggelenk bei fortgeschrittener Arthrose. Auch in schwerwiegenderen Fällen verhilft er Patienten wieder zu mehr Bewegungsfreiheit und geringeren Schmerzen. Das Krankenhaus hat eine eigene "Fußsprechstunde eingerichtet. Montags steht Ahmad Farag von 9 bis 12 Uhr Patienten zur Verfügung. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 02153 125 881.

  • Neubau in Viersen : Das neue Kreisarchiv ist eröffnet
  • Ende August endet nach einem Vierteljahr
    Kreis Viersen : Tankrabatt endet bald – Kraftstoffe falsch gelagert
  • Martin Overmeyer ist stellvertretender Leiter des
    Interview Martin Overmeyer : Warum durchwühlen Sie bald unseren Abfall?

Bei allgemeineren Fragen oder näherem Informationsbedarf zum Thema können Bürger auch die unterschiedlichen Expertenvorträge im Nettetaler Krankenhaus besuchen. Ahmad Farag selbst informiert wieder am Mittwoch, 24. Juni, um 15 Uhr im Untergeschoss des Städtischen Krankenhauses in Lobberich, Sassenfelder Kirchweg 1. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung dazu nicht erforderlich.

Farag ist zertifizierter Fußchirurg und Mitglied in renommierten Verbänden und Gesellschaften wie beispielsweise der deutschen Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e. V. (GFFC).

(kai)