1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

"Theater unterm Dach" in Nettetal sagt für 2020 Vorstellungen ab

Kultur in Nettetal : Theater unterm Dach sagt für 2020 Vorstellungen ab

Lange war das Theater unterm Dach zuversichtlich, die eigentlich für März 2020 geplanten „Hexenjagd“-Aufführungen an den angekündigten Ersatzterminen im September und Oktober nachholen zu können.

Zu diesem Zeitpunkt wurden die Tragweite und die Dauer der pandemiebedingten Einschränkungen auch für den Theaterbetrieb unterschätzt. „Wir können nicht die Augen davor verschließen, dass wir die von der Corona-Schutzverordnung gemachten Vorgaben auf dem engen Raum unseres Pavillons weiterhin nicht gewährleisten und die Veranstaltung auch an den Alternativterminen zu Ihrer und unserer Sicherheit nicht durchführen können.“

Da zum jetzigen Zeitpunkt vor dem Hintergrund wieder steigender Infektionszahlen in keiner Weise absehbar sei, wann die Voraussetzungen für einen sicheren Theaterabend in unseren Räumlichkeiten wieder gegeben sein werden, haben sich Vorsitzender Axel Dammer und der Vorstand des Theaters  dazu entschlossen, vorerst keinen neuen Aufführungstermine zu bestimmen. „Wir hoffen, dass spätestens im Herbst 2021 das Schlimmste überstanden sein wird und das Theater unterm Dach mit vollem Elan in eine dann hoffentlich coronafreie Saison 21/22 starten kann.“

Besonderer Dank gelte den treuen Zuschauern, die dem Verein den gezahlten Eintrittspreis als Spende überlassen möchten. Selbstverständlich erhält jeder bei der Buchhandlung Matussek, Marktstraße 13, bei Rückgabe des Tickets das Geld zurück. „Uns bleibt leider nichts, als unser treues Publikum von Herzen zu bitten, uns die Stange zu halten und mit uns geduldig diese schwierige Zeit durchzustehen.“

(hb)