1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Städtepartnerschaft mit Elk lebt

Nettetal : Städtepartnerschaft mit Elk lebt

Der Austausch findet auf der Basis von Kultur, Schule und Sport statt.

Neun neue Mitglieder hat der Nettetaler Partnerschaftsverein Elk seit dem vergangenen Jahr aufgenommen. "Diese positive Entwicklung sind die Früchte unserer Arbeit", freute sich Vorsitzender Dr. Dominic Kohnen in der Hauptversammlung. 27 Sänger des Elker Chors Kontrapunkt waren vergangenes Jahr zu Gast in Nettetal. Sie sangen beim Europakonzert des Landrates. Alle waren in Nettetaler Familien untergebracht. Es sei schön, dass sich auf diese Art Freundschaften gebildet und gefestigt haben, meinte Kohnen.

Roswitha Karallus berichtete über geplanten Aktivitäten in diesem Jahr. So findet vom 7. bis 14. Juni erneut ein Austausch zwischen dem Orchester des Werner-Jaeger-Gymnasiums und 35 Schülern der Musikschule Musikschule Elk statt. Es wird am 12. Juni um 18 Uhr ein Konzert unter freiem Himmel am Atelier van Eyk in Leuth geben. Für kommendes Jahr liegt eine Einladung des Stadtpräsidenten von Elk vor. Sportler verschiedener Nationalitäten sollen vom 29.

Mai bis 5. Juni zum Austausch kommen. Vom 30. September bis 4. Oktober wird es ein Europäisches Jugendparlament geben. Dazu sind die Nettetaler Partnerstädte und wiederum deren Partnerstädte von Bürgermeister Wagner bereits eingeladen. "Sie sehen, unsere Partnerschaft mit der Stadt Elk und ihren Bürgern - besonders mit vielen aktiven jungen Menschen - lebt", stellte Roswitha Karallus fest.

(ivb)