Stadt Nettetal und Stadtsportverband zeichnen ihre jungen Sportler aus

Lobberich : Nettetal zeichnet junge Sportler aus

16 Einzel- und fünf Mannschafts-Stadtmeister sowie 39 Sportler und neun Mannschaften mit besonderen Leistungen nahmen ihre Pokale in Empfang. Die Voltigierer zeigten ihr Können auf einem Holzpferd.

Die Stadt und der Stadtsportverband (SSV) Nettetal haben am Sonntag ihre erfolgreichsten Kinder und Jugendlichen der vergangenen Saison in der Werner-Jäger-Halle ausgezeichnet. Die musikalische Untermalung kam von Tim van Overbrüggen, der noch bis um 6.30 Uhr als Sitzungspräsident in Schaag aktiv gewesen war.

16 Einzel- und fünf Mannschaft-Stadtmeister sowie 39 Sportler und neun Mannschaften mit besonderen Leistungen nahmen ihre Pokale in Empfang. Bürgermeister Christian Wagner (CDU) sagte: „Ich bin stolz, dabei sein zu können, wenn tolle außerordentliche Leistungen gewürdigt werden.“ SSV-Vorsitzender Jürgen Hendricks ergänzte: „Das wollen wir noch einmal feiern, mit euch zusammen und für euch.“

Wie kommt das Pferd zum Turnen auf die Bühne? Das geht tatsächlich, wenn die Voltigierer für ihre Vorführung ein Holzpferd nehmen. Die Voltis aus der M-Gruppe des Reit- und Fahrvereins Lobberich zeigten sehr eindrucksvoll, dass Turnen auf einem starren Holzgestell funktioniert. Sie turnten akrobatisch wirkende Elemente. „Wir präsentieren unser neue vierminütige Kür, die wir in der kommenden Saison auf unserem lebendigen Pferd zeigen. Wir wollen uns damit in der M-Klasse etablieren“, sagte die sich im Hintergrund befindende Trainerin Nicola Spütz, die dabei ihre Mädels in Einer-, Zweier- und Dreierübungen bei Handstand, Flieger und Bielmann im Einsatz hatte.

Der SC Union Nettetal räumte ab bei den Fußballern mit den Stadtmeistern bei der A-, B-, C-, D- und E-Jugend. Der Tanzsport wird in der Seenstadt besonders groß geschrieben, wie die Erfolge in den einzelnen Sparten zeigten. Bei den besonderen Leistungen der Einzelsportler ragten die Kampfsportler der TG Jeong Eui Nettetal besonders heraus, wobei ihr Bester aus dem Jugendbereich, der Deutsche Drittplatzierte Raoul Heurs, aus Breyell sich noch bei den „Turkesh Open“ in Belek befand. Der 16-Jährige sorgte dort mit einem fünften Platz in seiner Gewichtsklasse für seinen ersten großen internationalen Erfolg.

Auf der Ehrungsliste hatte der aus dem Kreis der Straßenrennfahrer der Radsportabteilung des SC Union Nettetal stammende zehnjährige Philipp White vergangenes Jahr eine tolle Saison hingelegt. Der Landesmeister seiner Altersklasse verbuchte 18 Siege und 14 Platzierungen zwischen zwei und 15. Nun steht die nächsthöhere Klasse U13 Jungen in der jetzigen Saison an.

Alle Ehrungen auf einen Blick:

Einzel Reiten: Friedrich Pickers (RFV Lobberich), Maria Fey (RV Schaag) und Pia Luyten (RFV Lobberich). Behinderten-Sport: Sophie Jansen und Cedric Notz. Tennis: Luca Pauly (TV Lobberich), Elias Heymann (TSV Kaldenkirchen), Theo Hoftych (TC Hinsbeck). Sportschießen: Maximilian Dörner, Melanie Drahten, Lucas Wieber (alle St. Rochus Sassenfeld) und Jasmin Geertjens (St. Lambertus Breyell). Schwimmen: Tobias Thamm (TV Breyell). Schach: Manuel Alonso Davids und Jonas Behle.

Mannschaften Fußball, alle Union Nettetal: A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend, D-Jugend und E-Jugend.

Besondere Leistungen Taekwondo: Raoul Heurs, Antonia Beck, Dennis Bähr, Stefan Badalov, Tobias Meyendrisch, Collin Terporten, Letitia Schmitz, Alina Grebin, Joelle van Ratingen, Linnea van Ratingen, Leroy van Ratingen, Sebastian Heymann, Leon Böttcher, Leonie Kniefert, Kader Aydemir, Rafaela Simaioforidou und Noah Clausen. Tanzen: Alles det met Kaldenkirchen: Minitanzgarde, Juniorentanzgarde Marschtanz und Showtanz sowie die Solofunkemariechen Pia Sieburg und Dana Sabah. Tanzsportverein Nettetal: Funky Rhythm, Crazy Dancers junior, Crazy Kids und Crazy Kids Mini und die Solotänzerinnen Viktoria Klama, Hanna Lugavija, Ronja Seger und Celine Inderhees sowie das Tanzduo Charlotta Seger und Ronja Seger. Radsport, SC Union Nettetal: Levi Douteil, Amy White, Philipp White, Alina Klenner, Peer Hamacher und Leif Hamacher sowie das Radsport-Team U13/15: Alina Klenner, Leif Hamacher und Peer Hamacher. Schießsport: Felix Zschommler (St. Anna und Hubertus Schaag), Jasmin Geertjens, Laura Braun (beide St. Lambertus Breyell), Melanie Drahten, Maximilian Dörner (beide St. Rochus Sassenfeld) sowie die Schießsportmannschaft St. Rochus Sassenfeld: Jan Vosdellen, Kevin Schmitz und Ann-Kathrin Domes. Wushu: Darius Kamps (TV Breyell). Tischtennis: Lars Hoeren (TTG Hins­beck-Leuth). Reiten: Liam Broich (RV Kaldenkirchen).

Mehr von RP ONLINE