1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Stadt Nettetal stellt Laubcontainer in allen Stadtteilen auf

Bioabfall in Nettetal : Stadt stellt Laubcontainer in allen Stadtteilen auf

An acht Standorten werden Mitarbeiter der Verwaltung in dieser Woche die Container aufstellen. So werden Anwohner von Straßen mit städtischen Bäumen entlastet, die das Laub nicht selbst kompostieren können.

Herbstzeit ist Laubzeit, und dazu gehört auch die lästige Pflicht der Anlieger, das Laub von den Gehwegen zu entfernen und entsorgen. Dies darf aber keinesfalls in der Straßenrinne geschehen. Durch zusammen gekehrte Laubhaufen komme es regelmäßig zur Verstopfung der Kehrmaschine und der Kanalisation, warnt die Nettetaler Stadtverwaltung.

Laub kann im eigenen Garten kompostiert, über die Biotonne oder den Biosack entsorgt oder nach Viersen-Süchteln zur Kompostierungsanlage gebracht werden. Zur Entlastung der Anwohner von Straßen mit städtischen Bäumen werden in dieser Woche nach und nach an folgenden Standorten wieder Laubcontainer aufgestellt: Breyell: P+R-Parkplatz zwischen Bahnhof und Aldi Hinsbeck: Kirmesplatz Parkstraße Kaldenkirchen: Marktplatz und Parkplatz Buschstraße gegenüber Finlantis, Leuth: Petershof, Lobberich: Wanderparkplatz zwischen Lobberich und Breyell, gegenüber Einfahrt Richtung Onnert sowie Parkplatz Werner-Jaeger-Sporthalle Schaag: Hubertusplatz Es wird gebeten, hier nur unverpacktes Laub von Straßenbäumen und keinen anderen Abfall – auch keine anderen Gartenabfälle – einzufüllen. Zudem bittet die Stadtverwaltung dringend darum, Tüten, Säcke und andere Anlieferungsbehältnisse nicht mit in die Container zu geben oder daneben zu stellen. Sollten die Laubcontainer einmal voll sein, sollte das Laub wieder mit nach Hause genommen und nach der Leerung des Containers dort eingefüllt werden. Bei Fehlbefüllungen müssen die Sammelcontainer wieder abgezogen werden.

Fragen beantwortet bei der Stadt Nettetal Silke Lange unter der Telefonnummer 02153 8982202.

(busch-)