1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Sportliche Leistung im Ratssaal

Nettetal : Sportliche Leistung im Ratssaal

Die Stadtmeisterschaften der Behinderten finden in diesem Jahr zum ersten Mal im Rathaus statt. Aber auch in der übrigen Innenstadt dreht sich am kommenden Samstag alles um Menschen mit Behinderung.

Am "Europäischen Tag der Behinderten" am kommenden Samstag gibt es in Nettetal etwas Besonderes: die Stadtmeisterschaften der Behinderten im großen Ratssaal des Rathauses. Die Veranstaltung sollte ursprünglich in einem Zelt in der Lobbericher Fußgängerzone stattfinden. Doch es gab weniger Zuschüsse von der Aktion Mensch als geplant, berichtet Michael Weber, Vorsitzender des Vereins "Schlag auf Schlag" und Initiator der Aktion "NetteBarrieren"

Die Werner-Jaeger-Sporthalle , in der die Stadtmeisterschaften der Behinderten seit 25 Jahren ausgetragen wurden, und die Sporthalle in der Süchtelner Straße waren schon verplant. Nun gibt es also ein Novum zum 25-Jährigen. "Das Rathaus liegt nahe am Geschehen, an der geplanten Großveranstaltung in der Fußgängerzone. So können die Besucher leicht zu Fuß pendeln", freut sich Hubby Koenen, Leiterin der Behinderten-Sportabteilung beim TV Breyell und Ausrichterin der Stadtmeisterschaft. Der Ratssaal ist auch für Rollstuhl-Fahrer per Aufzug im ersten Stock des Rathauses erreichbar.

  • Nettetal : Menschen mit Behinderung messen sich im Sport
  • Hilden/Haan : Behindertenbeauftragte tauschen sich aus
  • Stolpersteine Familie Nussbaum
    Kreis Viersen : Gedenken an die NS-Opfer

Am Samstag, 5. Mai, werden von 13 bis 16 Uhr die Stadtmeister im Behindertensport ermittelt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Stationen aufgebaut, wie etwa Hockey-Zielschlag, Korbball oder Rollbrett-Slamom, die von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen bewältigt werden können. Mitmachen können alle Bürger, die ihren Wohnsitz in Nettetal haben oder einem Nettetaler Verein angehören und eine Behinderung von mindestens 20 Prozent nachweisen können.

TV Breyell ist Ausrichter

Ausrichter der Stadtmeisterschaft der Behinderten ist in diesem Jahr der Turnverein Breyell. Die Ausrichtung erfolgt im jährlichen Wechsel mit der Behindertensportgemeinschaft Nettetal.

Auch die übrige Innenstadt steht an diesem Samstag im Zeichen von Menschen mit Behinderung. Das Motto: "Jede Barriere ist eine zu viel!" Die Organisatoren Michael Weber und Dagmar Tohang, ehrenamtliche Behindertenbeauftragte, haben ein Programm mit prominenter Unterstützung zusammengestellt. Neben einer Handbike-, Rollstuhl- und Blinden-Parcour-Staffel gibt es viele weitere Highlights, die die Fußgängerzone in eine Open-Air-Veranstaltung verwandeln. Auch zahlreiche Geschäfte, das Städtische Krankenhaus, die Polizei, das Jugendrotkreuz, das HPZ, das Heim Maria Helferin und die Lebenshilfe nehmen diesmal am Europäischen Tag der Behinderten teil.

(le-)