Nettetal: Sie bringt Menschen und Natur zusammen

Nettetal : Sie bringt Menschen und Natur zusammen

Stephanie Arnz ist "Naturerlebnis-Pädagogin". Ihre Single-Treffs auf dem Landschaftshof sind beliebt.

Stephanie Arnz ist "Naturerlebnis-Pädagogin" auf dem Landschaftshof Baerlo in Leutherheide. Sie bietet seit diesem Sommer drei verschiedene Gruppenformate für naturinteressierte Menschen im Naturpark Schwalm-Nette an. "Sich eine Auszeit in der Natur zu nehmen und die Zeit mit Gleichgesinnten verbringen, steht im Mittelpunkt", erläutert sie.

Beim "Single-Naturtreff" gehe es immer lustig zu. "Teilnehmer sollen aufeinander zugehen und offen für andere sein. Dabei geht es sehr locker zu", berichtet sie. Man lernt sich kennen und was über das Treffen auf dem Landschaftshof hinaus daraus wird, erfahre sie selber recht selten. Angedacht ist, dass sich die Teilnehmer untereinander verabreden, um eine Fahrradtour oder Wanderungen zu unternehmen. "Wer mag, kann sich zum Abschluss in einen E-Mail-Verteiler eintragen, um sich für spätere Treffen zu vernetzen", sagt die Naturerlebnis-Pädagogin.

In der ersten Startrunde stellen alle sich kurz vor, sie geben einen kurzen Einblick in eigenen Aktivitäten in der Natur. "Aber das ist es auch schon", so Arnz. Sie biete nur eine Kennenlernplattform an, "alles kann, muss aber nicht", heißt die Devise. Deshalb lautet ihr Motto auch einfach nur: "Nice to meet you". Das Bindeglied der Treffen ist das Interesse an der Natur und daran, in der Natur gemeinsam etwas zu unternehmen, vielleicht auch neue Erfahrungen mit Natur zu machen. Voraussetzung sei "einfach nur neugierig zu sein", sagt sie. Entstanden ist die die Idee aus vielen Kontaktanzeigen heraus, die sie studiert hat. Sie las heraus, dass Menschen sehr oft einen Partner zum Wandern oder anderen Aktivitäten suchen, die alle in der Natur zu suchen sind. "Damit war meine Idee des Single-Treffs in der Natur geboren", erzählt sie.

Jeweils am vierten Mittwoch im Monat kommt der Single-Treff auf dem Landschaftshof Baerlo in Leutherheide zusammen. Inzwischen haben sich Frauen und Männer zusammengefunden, die sich zu einem Picknick im Wald, zum Mitmachfrühstück oder zu einer Nachtwanderung treffen. Ob junge Leute, Singles ab 30 Jahren oder der neue Single-Natur-Treff am Vormittag - die Resonanz in den verschiedenen Gruppen sei groß. "Wir sind immer zwischen 15 und 25 Frauen und Männer", sagt Arnz. Dabei ist immer auch der Bollerwagen für Getränke und Handwerkszeug.

Am Mittwoch, 22. Juli, begleitet Stephanie Arnz Teilnehmer von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr auf einer Tour rund um den Landschaftshof. Empfehlenswert sind feste Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung. Die Teilnahme kostet zehn Euro pro Person. Auskunft und Anmeldung unter Telefon 0157 88 97 27 35 oder per E-Mail stephanie@arnz.de oder besucherzentrum@ landschaftshof-baerlo.de Infos über Single-Formatangebote gibt es unter www.npsn.de.

(ivb)
Mehr von RP ONLINE