Schwerer Unfall auf der K1

Hinsbeck : Motorradfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Ein 62 Jahre alter Motorradfahrer ist am Mittwochmittag aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Motorroller von der Kreisstraße 1 abgekommen und bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei berichtete, fuhr der 62-Jährge gegen 14.45 Uhr in Richtung Hinsbeck. Nahe der Einmündung zur Straße Glabbach kam er von der Fahrbahn ab. Er  streifte einen Baum und stürzte in ein angrenzendes Feld. Trotz ärztlicher Versorgung erlag der Mann nach Polizeiangaben noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Aufgrund der Zeugenaussage eines Rollerfahrers, der unmittelbar hinter dem 62-Jährigen auf der K1 unterwegs gewesen war, steht für die Polizei fest, dass es sich um einen Alleinunfall handelt. Die Einsatzkräfte hatten zur Unfallaufnahme einen Sachverständigen hinzugezogen. Der Roller wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen führt das Verkehrskommissariat Viersen.

(rp)
Mehr von RP ONLINE