Schützen seit Jahren im Schießsport in Nettetal-Breyell aktiv

Breyell : Schützen seit Jahren im Schießsport aktiv

Nach dem Festhochamt in der Pfarrkirche St. Lambertus Breyell und einem kleinen Festzug durch den Breyeller Ortskern haben beim Festbankett der St.-Lambertus-Bruderschaft Breyell-­Dorf/-Metgesheide zum 50-jährigen Bestehen der Schießgruppe im Saale Kreuels Hans-Peter Lienen und Dieter Schmitz für 50 Jahre Teilnahme am Schießsport eine besondere Ehrung mit einer Radierung mit Widmung der Bruderschaft bekommen.

Eine Gruppe begeisterter Schützen baute 1969 im ersten Obergeschoss der damaligen Gaststätte Berten einen Schießstand – und legte den Grundstein für die heutige Schießabteilung.

Das Ehrenkreuz des Sports in Bronze verlieh Bezirksschießmeister Frank Jansen an Oliver André, Andreas Busch, Karin Schmitz, Ursula Soschniok, Karl Bruse, Stefan Feldges und Jörg Teckenburg.

Der stellvertretende Bundesmeister Markus Thelen zeichnete Wilfried Schmitz, 1. Brudermeister der St. Lambertus Bruderschaft Breyell-Dorf/-Metgesheide, aufgrund seiner Verdienste um das Brauchtumswesen für Glaube, Sitte und Heimat mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz aus.

Josef Goertz bekam aus der Hand des stellvertretenden Diözesanmeisters Franz Rosenberger für seine besonderen Verdienste für die Bruderschaft sogar das Schulterband zum St.-Sebastianus-Ehrenkreuz.

(off)
Mehr von RP ONLINE