Nettetal: Schülerfirma nach einem Jahr etabliert

Nettetal: Schülerfirma nach einem Jahr etabliert

Die Mitglieder haben ihr erstes Darlehen abbezahlen können, nun wollen sie einen Preis absahnen

Die Mitglieder der Schülerfirma "Dein Betrieb" haben ihr erstes Darlehen in Höhe von knapp 525 Euro zurückgezahlt. Die Schüler der Nettetaler Gesamtschule hatten dafür unter anderem Bewerberfilme für ein Metallbau-Unternehmen und einen Dachziegelhersteller produziert.

Vor einem Jahr hatte sich die Schülerfirma gegründet. Die Mitglieder fertigen die Bewerberfilme von Unternehmern im Raum Nettetal, um die Ausbildungs- und Praktikumssuche von Schülern zu erleichtern. Der Förderverein der Schule hatte ihnen ein Darlehen gewährt, um ihr Film-Equipment mit dem Kauf einer Drohne zu vervollständigen. Für die Rückgabe trafen sich nun die Vorstandsmitglieder des Fördervereins mit dem Geschäftsführer der Schülerfirma, Zwölftklässler Jan Venten, sowie der für die Buchhaltung und Finanzen zuständigen Schülerin, Jaqueline Marzen. Lehrer Christian Hlawa, der das Projekt betreut, sowie die kommissarische Schulleiterin Irene Sieker waren mit dabei. "Wir sind froh, dass unser Vertrauen bestätigt worden ist", sagte Fördervereinsvorsitzender Ronald van Zanten erfreut. "Ohne ihre Hilfe wären wir nicht so weit gekommen", sagte Venten.

  • Gesamtschule Nettetal : Gesamtschüler gründen eigene Firma

Derzeit nimmt die Nettetaler Schülerfirma an einem bundesweiten Wettbewerb unter allen Schülerfirmen teil. Für sie abstimmen kann jeder im Internet unter vote.dein-betrieb.com.

(RP)