1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Auszeichnung: Schüler in Lobberich lernen Erste Hilfe

Auszeichnung : Schüler in Lobberich lernen Erste Hilfe

Für 23 Drittklässler der katholischen Bekenntnisgrundschule in Lobberich war der letzte Schultag nicht nur wegen der bevorstehenden Sommerferien ein Grund zur Freude: Im Beisein von Schülern, Lehrern und vielen Eltern erhielten sie jetzt vom Malteser-Hilfsdienst eine Auszeichnung für ihr Engagement.

Im ersten und im zweiten Schulhalbjahr nahm jeweils die Hälfte der Kinder freiwillig an der Arbeitsgemeinschaft „Abenteuer Helfen“ teil. Bei wöchentlich stattfindenden Unterrichtseinheiten lernten sie, wie sie verletzten Mitschülern helfen können. „Mit Eifer lernten sie, was zu tun ist, wenn ein Klassenkamerad bewusstlos wird oder wenn Wunden zu versorgen sind“, sagt Ludwiga Reinold, Leiterin der AG. „Sie übten das Trösten, das richtige Lagern, aber auch das Hilferufen und das Absetzen eines Notrufes.“ Seit mittlerweile 31 Jahren bildet Reinold Drittklässler zu sogenannten „Schulsanitäterchen“ aus. RP