Entertainer aus Nettetal Schmitz-Backes feiert seine 200. Online-Zaubershow

Nettetal · Die Corona-Pandemie traf viele Unterhaltungskünstler hart. Der Nettetaler Zauberkünstler Schmitz-Backes hat aus der Not eine Tugend gemacht und bietet Online-Zaubershows an. Die werden von zahlreichen Unternehmen als Firmenevents für ihre Mitarbeiter gebucht.

 Michael Backes alias Schmitz Backes ist online gegangen.

Michael Backes alias Schmitz Backes ist online gegangen.

Foto: Kay-Uwe Fischer

Der Nettetaler Zauberkünstler Michael Backes alias „Schmitz-Backes“ hat sich in der Corona-Pandemie nicht unterkriegen lassen, sondern in den vergangenen anderthalb Jahren eine digitale Show entwickelt. „Hier konnte ich 20 Jahre Bühnenerfahrung einbringen und alles perfekt an dieses neue Medium anpassen“, sagt der 42-jährige Familienvater aus Lobberich. Seit Dezember 2020 kommen zahlreiche Unternehmen in die virtuelle Show für ein gemeinsames Erlebnis. Neben seiner preisgekrönten Zauberkunst zeigt Schmitz-Backes auch Preisträger der Weltmeisterschaft der optischen Illusionen. Alles wird, wie es die Zuschauer vom rheinischen Pullunderträger gewohnt sind, mit niveauvollem und spontanem Humor präsentiert.

Nachdem gleich fünf ausverkaufte Präsenz-Veranstaltungen der „Lachabend-Serie“ mit Gastkünstlern 2020 auf Eis gelegt werden mussten, lud Backes alle Ticket-Inhaber zu einem Gratis-Besuch in die Wunderkammer ein: „Als guter Partner meiner langjährigen Privat- und Unternehmenskunden fand ich es wichtig, auch in schwierigen Zeiten ein Zeichen zu setzen. Das kam super an.“ Neben öffentlichen Shows, für die man Tickets über die Homepage buchen kann, standen auch schon viele Benefiz-Shows auf dem Programm. Michael Backes: „Meine Programme sind für Erwachsene konzipiert, aber auch für Kinder perfekt geeignet.“ Es gebe nur wenige Formate, die wirklich für alle Generationen funktionieren, so Backes. „Das ist mein Spezialgebiet geworden in den letzten Jahren und hat mir Stammkunden wie Lindt & Sprüngli gebracht, die jedes Jahr buchen. Im Dezember durfte ich fast jeden Tag zwei bis vier Shows spielen, womit es vermutlich sogar die erfolgreichste Online-Show Deutschlands ist“, freut sich der hauptberufliche Künstler, der mit dieser Innovation einen erfolgreichen Ausweg aus der Krise fand.

Eines der Highlights war eine Show mit 400 Telekom-Mitarbeitern. Eine Düsseldorfer Hochschule buchte das Konzept als Teamevent für das 150-köpfige Kollegium. Viele Banken, Agenturen und auch Mittelständler gehörten zu den Gästen, die Schmitz-Backes im eigenen Studio in der Nähe vom Lobbericher Wasserturm begrüßen durfte. „Auch die nächsten Wochen sind weiter gut gebucht mit Kick-Off-Events und Online-Tagungen.“ 

Mitte März geht es zudem auf ein mehrwöchiges Kreuzfahrt-Engagement. „Das war schon immer ein großer Traum von mir“, so Backes. „Nachdem mehrere Anfragen nicht geklappt hatten, war ich dann im letzten Herbst auf der ,Mein Schiff 2‘ im Mittelmeer gebucht. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass es jetzt für gleich mehrere Touren am Stück auf die Azoren und die Kanaren geht.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort