Scheidende Viertklässler pflanzen zum Abschied Apfelbäume

Breyell/Schaag : Scheidende Viertklässler pflanzen zum Abschied Apfelbäume

Erstmalig haben die scheidenden Viertklässler an jedem Standort der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Breyell (Hauptstandort Breyell und Teilstandort Schaag) einen Apfelbaum gepflanzt. Es ist geplant, dass in Zukunft jeder Abschlussjahrgang an seinem Standort einen Baum pflanzt.

Dazu sollen Erinnerungsplaketten angeschafft und beispielsweise an Vogelhäuschen angebracht werden. Die Schülerinnen und Schüler haben an ihrem letzten Schultag zusätzlich ihre Wünsche für die Zukunft an ihren Baum gehängt, bevor die gesamte Schulgemeinde das Lied „Irischer Segensgruß“ zum Abschied sang. Schulleiterin Iris Dickmanns sagt: „Ich freue mich, dass unsere Schulkinder ihre Spuren hinterlassen und dies in einer so positiven Weise. Unsere OGS-Kinder übernehmen in den Sommerferien sogar das tägliche Gießen.“ Das Thema „Umwelt und Natur“ wird an der GGS Breyell seit einiger Zeit forciert. So nimmt die Schule am EU-Schulobst und -gemüseprogramm teil, unterhält eine Kooperation mit dem Landschaftshof Baerlo und pflegt auf beiden Schulhöfen jeweils ein Hochbeet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE