1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Schauspieler Tom Bercal aus Nettetal-Lobberich dreht für Sky-Serie "Die Weste"

Schauspieler aus Lobberich : Tom Barcal dreht für Sky-Serie „Die Wespe“

Der frühere Bergmann aus dem Ruhrgebiet ist über Krefeld in Nettetal gelandet, genau gesagt in Lobberich. Bekannt wurde er durch seine Rolle als Marc (Keule) Schneider in der RTL-Serie „Alles was zählt“. Jetzt hat er für die neue TV-Serie „Die Wespe“ gedreht.

In diesem Sommer spielte Schauspieler und Sänger Tom Barcal aus Lobberich neben Florian Lukas, Ulrich Noethen und Lisa Wagner, unter der Regie von Hermine Huntgeburth in der neuen sechsteiligen Sky-Serie „Die Wespe“. Die Dreharbeiten sind jetzt abgeschlossen. Tom Barcal spielt in der Serie den Veranstalter eines Dart-Turniers.

Die Hauptrolle hat Florian Lukas („Good Bye Lenin“, „Der Überläufer“) übernommen. Idee und Drehbuch stammen von Jan Berger („Ich war noch niemals in New York“, „Der Medicus“) und die Regie übernimmt Hermine Huntgeburth („Männertreu“, „Lindenberg! Mach Dein Ding“). Die Produzenten sind Andreas Bareiss und Sabine de Mardt.

In sechs circa halbstündigen Episoden geht es um den gefallenen Dartprofi Eddie Frotzke, der nach längerer Talsohle endlich wieder an frühere Erfolge anknüpfen will. Tom Barcal ist mit dem Dreh hochzufrieden: „Mit Regisseurin Hermine Huntgeburth zu arbeiten ist wie ein Ritterschlag. Sie ist bekannt dafür, jede Rolle mit guten Schauspielern zu besetzen. Dass ich mit 57 Jahren nochmal in diese Liga reinkomme und mit so großen Kollegen arbeiten darf, freut mich sehr.“

  • Die Belegschaft des „White Lotus“ auf
    „White Lotus“ auf Sky : Die beste Serie des Jahres
  • John und Osterloh stehen beim Dreh
    ARD-Serie „WaPo Duisburg“ wird gedreht : Verfolgungsjagd im Innenhafen
  • Daniel Donskoy (Maik, r.), Liv Clasvogt
    Ergebnis der Dreharbeiten in Grevenbroich : Dreh für „Sankt Maik“ in Hülchrath

Wann genau „Die Wespe“ zu sehen sein wird, ist derzeit aber noch unklar. Tom Barcal hatte mit Freundin, Sängerin Stefanie Black, auch eine Anfrage von RTL fürs Sommerhaus der Stars. „Wir haben abgesagt. Ich glaube, wenn ich da mitgemacht hätte, würde mich im Schauspiel keiner mehr buchen und mich nicht mehr ernst nehmen“, so Barcal weiter. „Das gleiche gilt für Stefanie als Sängerin, Trash-TV ist nichts für uns.“ Jetzt bereitet sich der Lobbericher auf zwei neue Rollen vor. Im September dreht er die Hauptrolle im Film „Gunima“ und am 19. November heiratet er endlich seine Stefanie. „Auf die Rolle als Ehemann freue ich mich besonders“, so Tom Barcal weiter. Im Frühjahr hatte Barcal für die Organisation Alltagsengel-Charity den Song „One Simple Change“, produziert bei Barry La Fair, eingespielt.

(hb)